Hauptgang

Zucchini-Puffer mit geriebenem Tomatensalat

Auch wenn es erst am Wochenende nochmal schön spätsommerlich warm und sonnig wird - mit diesen Zutaten ist Italien nicht weit! Das Rezept von Mario Kotaska hat mir so gut gefallen, dass auch ich die Tomaten für den Salat gerieben und nicht geschnitten habe, um so die Schale loszuwerden.

Gefüllte Zucchini mit Dukkah Gourmet

Mit etwas Glück kann man jetzt die kleinen runden, zarten Zucchini ergattern, die für dieses Gericht besonders geeignet sind - zum Beispiel aus dem Garten... Die gefüllten Zucchini eignen sich perfekt als Grillbeilage, oder sind mit einem Salat ein eigenständiges Gericht. Diese Variante ist vegetarisch, anstelle der Linsen kann man aber auch sehr gut etwas Lammhack verwenden. Toll passt auch Kichererbsen-Mus - das wäre mit einer Extra-Portion Kreuzkümmel die orientalische Variante. Probiert es einfach aus!

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Letzte Woche kam ein Kunde in unser Münchner Ladengeschäft und fragte völlig entgeistert, woher wir das Rezept für unser Zaatar hätten. Es schmeckt genauso wie das von seiner Mutter in seiner syrischen Heimat.

Zusammen mit den Zucchini meiner bayrischen Nachbarin ergibt sich ein Symbiose-ähnlicher Effekt.

Zaatar ist eine Gewürzmischung aus Arabien und Nordafrika. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Mischungen, alle enthalten aber Thymian, Sumach und Sesam. Unser Zaatar ist ohne Salz, dafür mit Kreuzkümmel und Schwarzkümmel - ein köstlicher Begleiter vieler Gerichte. Nicht nur auf Fladenbrot, in Hähnchengerichten und Salaten schenkt uns das Gewürz das richtige orientalische Aroma: wir haben Zucchini mit Hackfleisch und Zwiebeln gefüllt und mit Zitronensaft, Dill und Zaatar gewürzt – eine perfekte Kombination!