Rezepte

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Das sollten Sie einmal ausprobieren. Hier können Sie sich ein paar Inspirationen holen und einfach nachkochen.

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rezepte

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Das sollten Sie einmal ausprobieren. Hier können Sie sich ein paar Inspirationen holen und einfach nachkochen.

Süßkartoffel-Pommes mit Joghurt-Tahina-Dip

Was gibt es Besseres als frisch frittierte Süßkartoffel-Pommes? Schnell den Dip anrühren und gleich heiß aus der Pfanne vernaschen...! Klappt auch bei 38°C!
Es schneit, schneit, schneit. Was könnte man besseres tun am Wochenende, als gute Freunde einladen und feine Speisen zubereiten. Da darf bei mir auch gern mal was Unbekanntes oder Ausgefallenes auf den Tisch. Ich hab dann ja Zeit, mich damit auseinander zu setzen. Edles fürs Wochenende: der Steinbutt, der König der Tiefen. Ein Fisch auf dem Weg zum Tisch. Dazu Algen, die unbekannten Wesen.
Die Gäste können kommen.

Linsen-Süßkartoffel-Bowl

Unsere Shawarma-Gewürzmischung macht aus diesem Gericht einen Traum aus 1001 Nacht! Eine köstliche vegane Bowl, die sich auch gut zum Mitnehmen ins Büro eignet.
Datschi können aus unterschiedlichen Gemüsesorten hergestellt werden, am bekanntesten sind sie mit einer Mischung aus Kartoffeln und Zwiebeln. Sehr schmackhaft sind sie auch mit Zucchini, oder wie hier mit einer Kombination aus Süßkartoffel, Pastinake und Zwiebel. Die Maronen-Preiselbeer-Crème erhält durch das Lebkuchengewürz den richtigen Hauch Advent – das müsst Ihr unbedingt probieren!
Süßkartoffeln aus dem Ofen gehen schnell, schmecken köstlich und sind ein gesunder Snack. Am besten schmecken sie ungeschält, die Schale ist erstaunlich zart und schmackhaft!

Unser Bio Fenchel-Pesto Rosso ist der passende Dipp dazu – ich rühre ihn mit reichlich Olivenöl an, lasse ihn 15 Minuten ziehen und genieße ihn dann mit frischem Basilikum und den heißen „Pommes“ direkt vom Blech.

Chimichurri ist eine argentinische Würzsauce mit spannender Geschichte: die Herkunft soll von einem Namensgeber Jimmy McCurry oder Jummy Kerry stammen, oder der Ursprung wird in der Zeit der englischen Invasion in Buenos Aires vermutet, wo die Sauce unter britischen Kriegsgefangenen entstanden sein soll.
Wie dem auch sei – Chimichurri ist eine würzige, äußerst geschmacksintensive, feine und nicht zu scharfe Gewürzmischung, die vor allem zu gegrilltem Fleisch gereicht wird. Wir haben Chimichurri hier als Gewürzsauce für Süßkartoffeln aus dem Ofen verwendet, mit einer Avocado serviert ist das ein köstlicher, leichter Imbiss.