Bayrischer Krautsalat mit Kümmel und Rostbratwürsten

10 Minuten
10 Minuten
30 Minuten

Schon seit Juni bekommt man bei uns das erste Weißkraut frisch vom Acker. Zart und knackig ist er, also perfekt für einen sommerlichen bayerischen Weißkrautsalat! Und mit ein paar Bratwürsten und einem Bier ergibt das einen herrlichen Imbiss für das nächste Draußensitzen.

Zutaten

2 Portionen

  • 1
    kleiner Weißkrautkopf
  • 1
    Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 100 g
    Wammerl, sehr fein gewürfelt
  • 6 EL
    Rapsöl
  • 1 TL
    Kümmel, grob gemörsert
  • 2 EL
  • ½ TL
    schwarzer Pfeffer
  • optional Schnittlauch zum bestreuen

Rezept

Unschöne äußere Blätter vom Kohl entfernen, den Kopf längs vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden. Die Viertel quer in ganz schmale Streifen schneiden oder hobeln. Den Kohl in einer Schüssel mit ¾ TL Salz mischen und kräftig mit beiden Händen gut 1 Minute durchkneten, bis er weicher wird, anschließend 20 Minuten Saft ziehen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und wie den Speck klein würfeln. 3 EL Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Darin Zwiebel und Speck anbraten, bis der Speck leicht bräunt und die Zwiebel goldgelb ist. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Kümmel grob hacken.

Essig und übriges Öl in die Pfanne geben, alles gut durchrühren und noch lauwarm zum Kohl gießen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, durchmischen und 10-15 Minuten marinieren lassen. Nach Wunsch mit Schnittlauch bestreuen, servieren.

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Kümmel
Bio Kümmel
Kümmel ist ein sehr eigensinniges Gewürz und lässt sich weniger gut mit anderen Gewürzen kombinieren. Trotzdem lässt sich frischer Kümmel...
ab 5,30 € *
35 Gramm (15,14 € * / 100 Gramm)
Bio Dattel Balsam Essig
Bio Dattel Balsam Essig
Erlesene Bio Datteln werden nach einer Modena Rezeptur langsam vergoren. Die langsame Alterung ist eine grundlegende Voraussetzung für...
12,99 € *
250 ml (5,20 € * / 100 ml)