Kuchen von der Piemonteser Haselnuss

10 Minuten
30 Minuten
45 Minuten

Dies ist ein Rezept, das von Katharinas Oma stammt. Witziger Weise hatte meine Oma exakt das gleiche Rezept in ihren Unterlagen. Ich habe es - welch ein Frevel - leicht modifiziert...: Nüsse nur die besten, nämlich leicht geröstete aus dem Piemont, dazu ein Hauch unseres Nuss-Mus (welch gute Idee! :-)), etwas Vanille unterstreicht das Aroma und statt herkömmlichem weißen Zucker habe ich unseren Muskovado verwendet. Hochge-Nuss!

Zutaten

Portionen

Rezept

Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Das ist etwas mühsam, die Arbeit lohnt aber. Die Haselnüsse sehr fein mahlen und drunter heben. Vanille und Nussmus einrühren.

Das sehr steif geschlagene Eiweiß behutsam unterziehen. Die Kuchenmasse in eine gut gefettete Kuchenform füllen.

Bei ca. 180°C ca 30 Minuten backen.

Der Kuchen ist fertig, wenn an einer Stricknadel kein Teig mehr haften bleibt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolles Rezept!

    Ich liebe Nusskuchen und werde ihn nachbacken. Dann kann ich ihn auch bewerten.
    Lieben Gruß
    Marie

  • es muss nicht immer kompliziert sein

    sehr leckerer nusskuchen, wenige aber gute zutaten, ganz wunderbar, sogar für menschen, die normalerweise gar keinen nusskuchen mögen.

Bourbonvanille gemahlen
Bourbonvanille gemahlen
Nichts kommt dem himmlischen Aroma von ungesüßter Bourbonvanille gemahlen gleich! Ein absolutes 'Muss' ist echte Bourbonvanille in...
ab 17,90 € *
8 Gramm (2.237,50 € * / 1 Kilogramm)
Muskovado Rohrzucker
Muskovado Rohrzucker
Der beste Rohzucker für eure Gerichte. Intensives Karamel und feine Noten von Süßholz runden Grillgut, Kuchen, Soßen, Obstsalte,Gebäck...
ab 3,00 € *
10 Gramm (300,00 € * / 1 Kilogramm)