Rinderrouladen mit Rotkraut und Lebkuchen-Bröseln

45 Minuten
1 Stunde
1.5 Stunde

Beinahe schon weihnachtlich kommt dieses Rezept daher: man sich regelrecht, dass der Winter kommt! Das Highlight sind die adventlich gewürzten Kräuterbrösel mit Lebkuchengewürz, die aufs Rotkraut und auch gleich mit auf die Rouladen kommen. Zum Reinlegen gut.

Zutaten

4 Portionen

Rezept

 

Beinahe schon weihnachtlich kommt dieses Rezept daher: man sich regelrecht, dass der Winter kommt! Das Highlight sind die adventlich gewürzten Kräuterbrösel mit Lebkuchengewürz, die aufs Rotkraut und auch gleich mit auf die Rouladen kommen. Zum Reinlegen gut.

Die Rouladen mit Senf bestreichen und mit Speck und Gurkenscheiben belegen. Salzen, pfeffern und aufrollen. Mit etwas Garn zubinden.

In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Rouladen von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Rotwein ablöschen, den Deckel auflegen und ca. 45 Minuten garen (je nach Dicke der Rouladen, sie sollten schön weich und zart sein). Dabei nach und nach Gemüsebrühe hinzufügen.

Die Rouladen aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm stellen.

In einem großen Topf 2 EL Butter erhitzen und Nelken, Wacholder, Zimt, Schinusbeeren und Apfelwürfel 3 Minuten dünsten. Das Rotkraut hinzufügen, alles gut vermischen und 5 Minuten weiter rösten. Mit dem Balsamico ablöschen und die Brühe angießen. Den Deckel auflegen und 30 Minuten garen. Mit Salz und Schinusbeeren abschmecken.

Tomatenmark und Muscovadozucker in den Fond in der Pfanne rühren. Die Kartoffelstärke in etwas Gemüsebrühe glatt verrühren und mit dem Schneebesen in die Sauce rühren. Gut mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Für die Brösel 3 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Rosmarin, Thymian, Brotbrösel und ­Nüsse kurz darin anrösten. In eine Schüssel füllen und Lebkuchengewürz unterrühren. Etwas salzen.

Rouladen und Rotkraut auf Tellern anrichten und einen Teil der Lebkuchen-Brösel auf dem Rotkraut verteilen, den Rest separat servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln, Kartoffelbrei oder Semmelknödel.

Guten Appetit!

Eine vorweihnachtliche Idee von Wildeschote.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Lebkuchengewürz
Bio Lebkuchengewürz
Nicht nur für Lebkuchen: Verleiht auch Joghurts, Desserts, Kaffee und heißer Schokolade ein herrlich exotisches Aroma!
ab 6,00 € *
40 Gramm (15,00 € * / 100 Gramm)
Bio Thymian gerebelt
Bio Thymian gerebelt
Wer will keine Lebenskraft in seinem Essen? Und wenn es dann auch noch so großartig nach Süden schmeckt wie unser Bio Thymian gerebelt,...
ab 7,20 € *
40 Gramm (18,00 € * / 100 Gramm)
Bio Gewürznelken
Bio Gewürznelken
Gewürznelken wurden einst mit Gold aufgewogen und sind noch heute wertvoll in der Küche. Zu bekommen in Bio-Qualität im Shop von Gewürze...
ab 4,65 € *
25 Gramm (18,60 € * / 100 Gramm)
Bio Gemüsebrühe
Bio Gemüsebrühe
Die Bio Gemüsebrühe ist sofort löslich, schnell zubereitet und auch geeignet zum Würzen, Abschmecken und Verfeinern von Eintopfgerichten,...
ab 6,60 € *
150 Gramm (4,40 € * / 100 Gramm)
Bio Wacholderbeeren
Bio Wacholderbeeren
Süßlich-aromatischer Geschmack in Bio-Qualität. Ein wichtiger Rohstoff für die Gin-Herstellung, aber auch für Fleisch-Beizen zu Verwenden
ab 4,80 € *
25 Gramm (19,20 € * / 100 Gramm)
Muskovado Rohrzucker
Muskovado Rohrzucker
Der beste Rohzucker für eure Gerichte. Intensives Karamel und feine Noten von Süßholz runden Grillgut, Kuchen, Soßen, Obstsalte,Gebäck...
ab 4,50 € *
60 Gramm (7,50 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Bio Ceylon-Zimtstangen
Bio Ceylon-Zimtstangen
Ein biologischer Schatz aus dem fernen Osten. So riesig, dass sie nicht mal in unsere Aromadosen passen.
6,25 € *
50 Gramm (12,50 € * / 100 Gramm)
Bio Rosmarin geschnitten
Bio Rosmarin geschnitten
Nie wieder ein Essen kochen und es als langweilig befinden. Unser Bio Rosmarin verleiht euren Gerichten ohne großen Aufwand den Geschmack...
ab 5,70 € *
60 Gramm (9,50 € * / 100 Gramm)