Ukrainischer Borschtsch

30 Minuten
45 Minuten
1.5 Stunde

Borschtsch ist DIE Nr. 1 der traditionell ukrainischen Gerichte; von dort aus hat der kräftigende Eintopf seine Reise in andere östliche Länder begonnen. In unserer Version wird das Gemüse nicht direkt in die Brühe gegeben, sondern portionsweise leicht angebraten – für noch mehr Aroma!

Zutaten

6 Portionen

  • 2 l
    Rinderbrühe 
  • 4
    Tomaten
  • 2
    rote Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 4
    Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 500 g
    Rote Bete, vorgekocht, geschält und in mundgerechte Stifte geschnitten (falls ihr fertig gegarte Rote Beete kauft: den Saft unbedingt in die Suppe geben!)
  • 500 g
    Weißkraut, in mundgerechte Stücke oder Streifen geschnitten
  • 5
    Karotten, in mundgerechte Stifte geschnitten
  • 1
    Petersilienwurzel, in mundgerechte Stifte geschnitten
  • 1
    Pastinake, in mundgerechte Stifte geschnitten
  • 200 g
    Knollensellerie, in mundgerechte Stifte geschnitten
  • 2
    Paprika rot, in feine Streifen geschnitten
  • 1
  • 4
    Kartoffeln, festkochend, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 EL
  • 1 EL
  • 3 EL
    Sonnenblumenöl 
  • 6 EL
    Apfelessig
  • Salz nach Geschmack
  • reichlich schwarzer Pfeffer
  • Topping 
  • 200 g
    Schmand 

Rezept

Die Stielansätze aus den Tomaten entfernen und für ca. 30 Sekunden in kochendes Wasser legen. Mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten halbieren und mit Hilfe eines kleinen Löffels die Kerne herauskratzen. Die Tomaten  grob hacken und beiseite stellen.

Die Kartoffelwürfel in gesalzenem Wasser gar kochen.

Einen großen Topf mit der Brühe auf den Herd stellen und erwärmen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig werden lassen und zur Brühe geben. Dann portionsweise das Wurzelgemüse, die Rote Bete, die Paprika und Tomaten in der Pfanne jeweils mit wenig Öl leicht anrösten und ebenfalls in die Brühe geben.

Sobald das ganze Gemüse in der Brühe ist, den Essig hinzufügen und die Suppe aufkochen. Mit leicht geöffnetem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

Kohl hinzufügen und nochmals 15 Minuten bei geringer Temperatur köcheln. Kartoffelwürfel unterrühren und abschmecken.

Kurz vor dem Servieren Dill und Petersilie reichlich über die Suppe streuen.

Mit Schmand und kräftigem Brot servieren.

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Dillspitzen
Bio Dillspitzen
Wir haben etwas besonders Zartes und Feines für dich im Sortiment. Unsere Bio-Dillspitzen. Schon mal probiert? Solltest du, denn Dill...
ab 4,90 € *
30 Gramm (163,33 € * / 1 Kilogramm)
TIPP!
Bio Petersilie gerebelt, 1a Qualität
Bio Petersilie gerebelt, 1a Qualität
Petersilie - Reich an Eisen, Magnesium, Vitamin A, B1, B2, C und E - Hier im Shop von Gewürze der Welt
ab 4,80 € *
15 Gramm (320,00 € * / 1 Kilogramm)
Bio Tellicherry-Pfeffer
Bio Tellicherry-Pfeffer
Bio Tellicherry-Pfeffer - Spätlese-Pfeffer für Spitzenköche D iese edle Rarität, von Hand verlesen und in Bio-Qualität, ist die...
ab 6,00 € *
40 Gramm (150,00 € * / 1 Kilogramm)
TIPP!
Fleur de Sel de Guérande
Fleur de Sel de Guérande
Jeder Feinschmecker und Schlemmer kennt die berühmte Salzblume Fleur de Sel de Guérande. Einzigartig in Konsistenz und Geschmack. Damit...
ab 6,00 € *
60 Gramm (100,00 € * / 1 Kilogramm)