Petersiliensalat mit Quinoa als Taboulé

10 Minuten
30 Minuten
45 Minuten

Taboule reloaded, mit fein gehobeltem Fenchel und Quinoa anstelle von Bulgur. Der Sommer kann kommen! So fruchtig, würzig und säuerlich passt der Salat mit Hummus auf jeden Vorspeisenteller. Zusammen mit etwas Baguette oder Fladenbrot schmeckt er auch bei kleinem Hunger zwischendurch.

Zutaten

2 Portionen

  • 2
    Bund glatte Petersilie, die Blätter gehackt
  • 1
    Bund Minze, die Blätter gehackt
  • 3
    Tomaten, fein gewürfelt
  • ½
    Fenchelknolle, sehr fein gehobelt
  • 50 ml
    Olivenöl
  • 1
    Zitrone, der Saft
  • 1 TL
  • 1 EL
  • Meersalz
  • 4 EL
    Quinoa, gegart

Rezept

Alle Zutaten in einer großen Schüssel gründlich vermengen und den Salat mit Salz, Pfeffer und Dukkah abschmecken. 30 Minuten ziehen lassen, dabei ab und zu durchmischen.

Guten Appetit!



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sumach
Sumach
Schon vor Christus für Solon ein Zeichen von Luxus Bereits in der Antike wurde Sumach als Gewürz und Medizin benutzt: Zum Beispiel...
ab 5,50 € *
45 Gramm (122,22 € * / 1 Kilogramm)
Dukkah
Dukkah
Dukkah ist das Königsgewürz Nord-Afrikas, aus Ägypten (und nicht, wie oft fälschlicher Weise behauptet, aus Äthiopien). Geröstete Nüsse...
ab 3,95 € *
10 Gramm (395,00 € * / 1 Kilogramm)