Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Hauptgang

Zucchini mit Chermoula-Sauce

Die nordafrikanische Chermoula-Sauce strotzt vor Frische und Würze. Bei den Temperaturen können wir beides ja gut gebrauchen. Sie ist nicht nur bestens zum Marinieren von Gemüse geeignet, sondern passt auch zu Fisch oder Fleisch. Reste lassen sich sehr gut als Dip mit einem Stück Brot genießen. Auch als Würzsauce zu Gegrilltem ist sie köstlich und verleiht Huhn & Co. einen Hauch Exotik.
Es ist sonnig draussen, ich bin den ganzen Tag von A nach B gerannt, komme nach Hause, habe Hunger und und finde auf Anhieb nichts direkt Essbares. Was macht man in solch einem Dilemma?
Richtig! Einfach etwas ohne großen Aufwand kochen. Wie das geht erfahrt ihr hier.

Persischer Eintopf mit Limón Negro

Ideal für den Sonntag Abend: Bei diesem schnellen Rezept bringt die Limón Negro, auch Loomi genannt, bei relativ kurzer Garzeit das Aroma Persiens auf den Teller. Und die Limón Negro schmecken so köstlich und sind so zart, dass sie auf jeden Fall mit gegessen werden müssen, zumal sie bei uns in Bio-Qualität sind!
Die Caponata entstammt der sizilianischen Küche und ist ein Gemüsegericht aus Auberginen, Tomaten, Knoblauch und Stangensellerie. Ein perfektes Essen für heißes Wetter.

Das Rezept ist etwas aufwändiger, weil das Gemüse einzeln angebraten wird - aber es lohnt sich! Im Originalrezept verwendet Frau Poletto Garnelen, aber der Tofu ist auch eine sehr feine vegetarische Variante.

Wildspinat-Kartoffel-Tortilla mit Minze

Bio Grill Gewürz muss nicht unbedingt auf's Fleisch. Mit Zwiebel, Oregano, Kümmel und Koriander auf der Zutatenliste passt es zu so viel mehr, beispielsweise in diese leichten Tortilla mit Wild- oder Wurzelspinat. Ein saftiges, sommerliches Hauptgericht kann als Begleiter zu einem Salat genossen werden und passt aber auch perfekt als Tapas zu einem Glas Weißwein.
Sonne und Regen haben meinen Mangold ordentlich wachsen lassen und ich kann kräftig ernten! Die ersten Frühkartoffeln hab ich auch schon ausgebuddelt. Hier ein Rezept für den Juli, leicht und lecker – und mit Urfa Biber kommt die richtige Würze in den Gratin...

Südafrikanisches Potjiekos

Dieses Rezept ist eines der Lieblingsessen meines südafrikanischen Cousins. Und: es hat mich überzeugt!

Dieses Rezept ist eines der Lieblingsessen meines südafrikanischen Cousins. Und: es hat mich überzeugt!

Grund genug, es Teil des Afrika-Kochbuchs von Gewürze der Welt werden zu lassen. Ja, richtig gelesen. Im Herbst wird es soweit sein. Danke Angela, danke Anja für die Unterstützung. Ihr seid toll! :-)

Melone-Schafskäse-Salat

Manchmal ist das Gute so einfach. Einfach eine Melone, wenn's einfach warm ist. Und dann einfach Schafskäse dazu, und frische Minze und Basilikum, einfach drüber rupfen. Mit Schinusbeere und Kalamansi-Essig einfach ergänzen. Einfach wunderbar.
Der Sommer kehrt zurück und die Grillsaison ist in vollem Gange.

Habt ihr nicht auch manchmal das Grillfleisch über? Sucht ihr auch nach einer Alternative, die mehr ist, als eine Alternative? Wir haben hier zwei köstlich Marinaden für Euch, die aus Tofu und Halloumi würzige Leckereien vom Grill zaubern. Selbst für Carnivoren erträglich und für Gelegenheits-Vegetarier ein Geschmacks-Hit!
Wirklich guter Kaffee ist nicht nur als Getränk ein Hochgenuss, sondern verfeinert auch Gerichte, beispielsweise in der Kombination mit weißem Kampot Pfeffer. Diese Mischung passt perfekt zu Tomaten, aber auch hier in der Marinade mit Olivenöl ergibt sich ein äußerst spannendes Würzöl. Das Gericht ist schnell zubereitet, ein leichter Genuss an heißen Sommertagen und ganz einfach köstlich!
Es ist Sommer, die Hitze steht auf der Terrasse und langsam ist es Zeit, etwas zu essen. Aber am besten nicht noch mehr Warmes, sondern einen Salat. Und irgendwie mehr, als ein paar grüne Blätter mit Tomaten – und Gurkenscheiben... etwas herzhafter vielleicht…
Für alle Spätaufsteher präsentieren wir ein griechisches Kräuteromelette. "Omeleta Sfoungato" heißt das Gericht auf Lesbos, das uns Gerne-kochen.de vorstellt.

Honigmöhrchen mit Koriander-Erdnusscreme

Ich war gestern hungrig auf dem Wochenmarkt, habe Gemüse mit den Augen gekauft und zuhause musste ich daraus etwas zaubern: Frische Möhren, Erdnüsse, Granatapfel, Koriander und Honig... Eine auf den ersten Blick etwas seltsame Kombination, aber lass dich darauf ein und du wirst überrascht sein!

Kartoffel-Smash mit Blumenkohl-Hummus

Manchmal braucht man ein Pappsattessen, richtig viel, richtig lecker und irgendwie zum Weiteressen, wenn es eigentlich schon längst genug ist. Ein solches Essen stellen wir Euch heute vor: Der Clou an diesem Essen sind die Kartoffeln. Zögert bitte nicht sie anders zu kombinieren: auch ein knackiger Salat wäre eine würdige Begleitung.

Wie geht Bolognese-Sauce?

Mama, mir schmeckt's nicht, gibt's bei uns nicht. Dabei dürfen unsere Kinder durchaus sagen, was sie denken. Dass unsere Kinder gern essen, liegt wohl eher daran, dass das, was sie essen, wirklich lecker ist. Dazu gehört auch meine Bolognese-Soße. Und die geht so...

Linguine mit Spargel in leichter Senfsauce

Heute möchte ich über ein leckeres Essen in einem Restaurant berichten - ich war angenehm überrascht! Gegessen habe ich Linguine mit Spargel und Spinat in leichter Senfsauce. Ein interessantes Aroma erhielt das Gericht durch einige Körner rosa Pfeffer, die Schinusbeere. Deshalb wirkte das Gericht optisch auch sehr interessant, wie man hoffentlich auf dem Bild ein wenig erkennen kann. Das Rot der rosa Pfefferbeeren und das Grün des Spinats bilden zu den gelben Nudeln und der Senfsauche einen sehr schönen Kontrast.

Orangenspargel aus dem Ofen

Ich liebe Spargel, weißen noch mehr als grünen, aber nicht jeder mag diesen edelbitteren Geschmack, deswegen: es klappt auch mit grünem Spargel, mit weißem ist es aber meines Erachtens deutlich leckerer.
Spargel ist bekanntlich ein aphrodisierendes Gemüse, was zwar wissenschaftlich nicht belegt ist, aber irgendwie reicht ja manchmal auch die Vorstellung. Kombiniert mit sinnlichen Farben und vielfältigen Aromen wirkt er auf jeden Fall anregend und ist ein Garant für ein exklusives, kulinarisches Erlebnis.

Parmesantörtchen mit Spargelspitzen

So eine Spargelsuppe oder auch Spargelpasta sind was Feines, aber irgendwie mag ich die Köpfchen nicht so einfach mitverwenden. Etwas so ausgesprochen Köstliches hat eine besondere Würdigung verdient, finde ich! Beispielsweise Parmesantörtchen mit Spargel.

Spargelpasta

Farfalle und ich waren lange Zeit keine Freunde. Ich fand sie ziemlich schwierig - irgendwie hatte ich nie den richtigen Garpunkt erwischt.

Heute kann ich damit umgehen: Ich mag an dieser Pastaform, dass die Nudel innen noch al dente ist und außen schon etwas weicher... Diese Tatsache lässt sie neben dem Spargel eine exzellente Figur machen!

Nie wieder langweilige Kürbissuppe, Part II

Was in die Kürbissuppe so alles hineingehört, wissen wir seit "Nie wieder langweilige Kürbissuppe" - Teil 1.
Interessant ist aber auch, womit man den Kürbis füllen kann. Und die Darreichung. Habt ihr schon mal einen ganzen Kürbis im Ofen gebacken?
... und weil's so schön frühlingshaft ist, haben wir gleich noch ein (Un-)Kraut-Rezept für euch: Kennt ihr Mönchsbart? Sieht dem Schnittlauch ähnlich und wird in Italien heiß geliebt. Ergo hier ein italienisches Rezept für euch...

Gado-Gado, indonesischer „Mischmasch“, wie der Name übersetzt verrät, kann eine bunte Vielfalt an vegetarischen Zutaten sein, gewürzt mit köstlicher Gado-Gado-Sauce. Wer gern Fisch oder Huhn dazu genießt, dem sei gesagt, dass das auch in Indonesien passiert.
Grüner Spargel und Radieschen haben jetzt bei uns Saison. Schon allein der Anblick dieses frischen Grüns lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Gericht ist einfach in der Zubereitung, sehr aromatisch und schmeckt nach Sonne und Blumenwiesen. Meine Radieschen haben uns noch eine Zugabe beschert: Das Grün war so buschig und frisch, dass ich gleich noch ein Pesto hergestellt habe. Rezept gibt's dann morgen... Viel zu schade, um in der Biotonne zu landen!



Lasst es Euch schmecken!
1 von 6