Alles Fenchel: Fischfilet al forno mit Tomatensalat

 

Wer eine gute Quelle für frischen Fisch hat wird von diesem simplen Gericht begeistert sein! Einfach in den Ofen schieben, den Tomatensalat zubereiten und mit Freunden genießen! Entstanden ist dieses Rezept in Bolsena, wo ich beim Fischhändler frisches Coregone-Filet bekommen habe – dieses Gericht ist aber auch mit Saibling ein Hochgenuss...

 

ZUTATEN

Für den Fisch:

2 Fenchelknollen, in feine Ringe geschnitten

4 EL Olivenöl

etwas Meersalz

6 Rosmarinzweige

4-6 kleine Fischfilets, z.B. Saibling

1 TL Fenchelsamen, gemörsert

½ TL Cumeo-Pfeffer, gemörsert

Olivenöl

Für den Tomatensalat:

2 Schalotten, in Halbringe geschnitten

6 EL bestes Olivenöl

4 EL Balsamico

½ TL schwarzer Pfeffer

1 TL Fenchelsamen, gemörsert

Meersalz

12 kleine rote Tomaten, in Scheiben geschnitten

4 Zweige Basilikum, die Blätter gezupft

 

REZEPT

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Fenchel in einer Pfanne im Olivenöl kräftig anbraten, bis das Gemüse eine schöne Farbe angenommen hat. Mit Salz würzen und in einer ofenfesten Form verteilen. Die Rosmarinzweige auf den Fenchel legen, die Fischfilets kommen oben drauf. Mit Fenchelsamen und Cumeo-Pfeffer würzen und reichlich Olivenöl darüber träufeln. 20 Minuten im Ofen garen.

Für den Tomatensalat die Schalottenringe, Olivenöl, Balsamico, Pfeffer, Fenchelsamen und Salz in einem Schälchen vermengen und ziehen lassen. Die Tomatenscheiben auf einer tiefe Platte anrichten und den Basilikum darauf verteilen. Direkt vor dem Servieren die marinierten Schalotten samt der Marinade auf den Tomaten verteilen.

 

Guten Appetit!

 

 

Tags: Fisch, fenchel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.