Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Hauptgang

Herbstlicher Berbere-Eintopf mit Huhn

Eintopf mal anders: mit Hähnchenbrust und Berbere und einen Hauch HOT! Wärmt von innen, sehr fein, sehr einfach und ruckzuck fertig. Guten Start in den Montag!

Gefüllte Paprika – Arabische Variante

Jetzt, wo der Herbst Einzug hält, ist es Zeit für gefüllte Paprika, echtes Comfordfood für kühle Tage, finde ich! Es gibt zahlreiche Rezeptvarianten - ABER: bei dieser hier kommt eine ordentliche Portion Arabien in die roten Schoten. Mit unserer Rosenharissa Paste und dem aromatischen Ras el Hanout geht das ganz einfach!

Mangold Quiche

Quichefans aufgepasst! Diese Quiche wird mit Mangold gefüllt, der wunderbar mit unserer Hausmischung 2 harmoniert. Und Mangold hat es in sich: Die Pflanze enthält außerordentlich viel Vitamin K, außerdem Vitamin A und immunstärkendes Vitamin C und Vitamin E. Damit schmeckt dieses Rezept nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund.

Gegrillte Dorade mit Salzzitronen

Heute kamen riesige Paletten mit Preserved Lemons bei uns an.
Die Salzzitronen eigenen sich nicht nur als Topping für Vegetarisches. Ich mag sie sehr gern als einfache, unkomplizierte und Geschmack gebende Füllung für Hühnchen (einfach das Huhn mit Zaatar und 3-4 Zitronenviertel füllen, fertig!) oder Fisch, z. B. Doraden. Diese Doraden eignet sich ideal für die letzten Grillabende im Spätsommer: Bevor es wieder kühler wird und früh dunkel lohnt es sich noch einmal den Grill anzuheizen und diesen tollen Fisch zuzubereiten. Mit Salzzitronen und Kräutern mariniert bleibt die Doraden innen schön saftig und außen knusprig durch den Grill.
Diese Auberginen-Bällchen sind den Fischklößchen aus dem Jerusalem-Buch (oder war es Simple??) nachempfunden. Ich liebe beide Gerichte, jedes auf seine Art.

Vive la France! - Coq au vin

Coq au vin, Huhn in Rotwein gegart, ist ein echter Klassiker aus Frankreich. Einfache Zutaten, Kräuter und kein Tropfen Wasser im Sud – das ist Leben wie Gott in Frankreich!
Ich bin verliebt – in die persische Küche. Nicht erst seit Ottolenghi, aber seit SIMPLE noch viel mehr. Hier kommt eine leichte, köstliche Kombination von Huhn, Safran und dicken Bohnen, verbunden in einer aromatischen Safran-Sauce...
Dieser Persische Rindfleisch-Linseneintopf, Khoresht-e Beh, ist in echter Klassiker mit karamellisierten Früchten, Limon Negro und Safran. Wowww.

Erikas Pasta mit dreierlei von der Tomate

Hier kommt noch ein sommerliches Rezept von Angelas lieber Freundin Erika für alle Fans der Tomate! Es lebt von puren, einfachen Aromen und wird sogar Kindern schmecken.

Natürlich kann man für dieses Rezept auch eine halbe Flasche fertige Passata verwenden. Aber selbst hergestellt aus Dosentomaten wird’s irgendwie noch besser; wichtig ist natürlich - wie immer - beste Qualität. Bei frischen Tomaten bitte unbedingt auf vollreife Tomaten bester Qualität Wert legen!

Gemüsetajine mit Couscous

Der Begriff Tajine steht gleichermaßen für den Schmortopf, der traditionell in Marokko zum Garen von Speisen verwendet wird, als auch für das darin zubereitete Gericht. Neben Fleisch und Gemüse sind Salzzitronen, Oliven, Nüsse und Trockenfrüchte typische Komponenten. Und unsere nordafrikanischen Mischungen Ras El Hanout, Harissa und unsere Hausmischung # 1 sind perfekte Begleiter. Auch die orientalische schwarze Kichererbse, Ceci Neri, harmoniert. Als Beilage wird klassischerweise Couscous gereicht.

Gersten-Risotto mit Steinpilzen

Ein herrliches kerniges Risotto für die Pilz-Saison! Am besten schmeckt es natürlich mit aromatischen Steinpilzen, ihr könnt das Gericht aber auch gut mit anderen Pilzsorten ausprobieren, beispielweise mit den fantastischen Herbsttrompeten, den „Trüffeln des armen Mannes“!
Diese leckeren Krautwickel kommen ganz ohne Fleisch aus. Buchweizen ist in meiner Küche eine Neuentdeckung! In der Russischen und ukrainischen Küche wird er hingegen häufig verwendet: Er schmeckt kernig, nussig und kräftig und macht wohlig satt! Buchweizen ist ein "Pseudogetreide" und glutenfrei. Außerdem enthält er B-Vitamine, Vitamin E und zahlreiche Mineralstoffe. Also ab in den Topf damit!
Ach ja - für Kraut gilt ja bekanntlich: Je öfter es aufgewärmt wird, umso besser schmeckt's. Also gern auf Vorrat kochen.

Kartoffelpizza - Pizza con patate

Diese Kartoffelpizza eignet sich super für alle, die mal etwas Neues ausprobieren wollen. Kartoffeln als Pizzabelag lassen sich in ganz Italien finden. Gerüchten zufolge hat die Pizza con patate ihren Ursprung allerdings in Rom. Woher auch die Kartoffelpizza kommt, ist eins klar: Sie schmeckt fantastisch, besonders, wenn die dünnen Kartoffelscheiben knusprig wie Chips gebacken werden! Und mit unserem Rosmarin bekommt die Pizza den original italienischen Geschmack. Mit einem Hauch Trüffelöl oder gar frisch gehobeltem Trüffel mutiert die Pizza zum Herbst-Star.

Immer wieder Freitags: Fish `n Chips

Das wohl bekannteste britische Streetfood lässt sich ganz einfach selber zu Hause zubereiten, und wird dann auch genießbar :-) - Durch die guten Zutaten und hochwertiges Öl wird daraus ein leichtes Gericht, das durchaus präsentabel ist und fantastisch schmeckt.

Saltimbocca alla Romana

Die würzigen kleinen Schnitzelchen eigenen sich perfekt für einen lauen Herbstabend auf der Terrasse! Dazu eine Scheibe "pane" zum stippen der leckeren Sauce und fertig ist der italienische Snack.

Belgisches Bier-Gulasch

Was passt besser zu diesem Wetter als ein kräftiges Gulasch? Zumal es ganz ohne Wasser auskommt (das haben wir ja am Wochenende ausreichend draußen gehabt!) – dafür mit viel kräftigem Dunkelbier!

Kroatisches Burek

Passend für alle Kroatien-Rückkehrer, die im Urlaub nicht genug Burek bekommen haben: Yufka-Teig bekommt man mittlerweile in fast jedem Supermarkt. Hauchdünn kommt er in vielen Lagen in diesen Auflauf, der an Lasagne erinnert, nur dass er deutlich leichter ist.
Piroggen stecken voller Überraschungen: Bei der Wahl der Füllung gibt es so viele Möglichkeiten wie es Geschmäcker gibt: Kartoffeln und Schichtkäse, Sauerkraut, Hackfleisch, Pilze und Kräuter – alles passt in diese einfachen, aber köstliche Teigtäschchen. Ordentlich Butter als Geschmacksträger ist auch dabei...
Das Smørrebrød kommt in Dänemark eigentlich auf jedes Party-Buffet. Mit Messer und Gabel gegessen sind die bunten Brotvariationen auch eine sehr beliebte Zwischenmahlzeit. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt: Räucherfisch, Krabben, aber auch Wurst und Käse kommen, liebevoll und bunt dekoriert und gewürzt, auf die kräftigen Brotscheiben.

Auberginen-Tajine mit Couscous und Joghurt

Die Tajine ist in Nordafrika gleichzeitig das runde, aus Ton gebrannte Kochgefäß, sowie das Gericht welches darin zubereitet wird. Diese marokkanische inspirierte Tajine schmeckt wunderbar aromatisch und unsere Hausmischung #1 kommt gleich zweimal zum Einsatz. Der Tajine verleiht sie ihren einzigartigen Geschmack und auch der Couscous wird mit der orientalischen Hausmischung gewürzt.

Capuns - schweizerische Mangoldwickel

Für schweizerische Capuns hat fast jede Familie ihr eigenes Rezept. Meist kommt Bündnerfleisch in die Füllung, man findet aber auch Rezepte mit Minze, Salsiz (Graubündner Spezialität, ähnlich einer Salami) oder Brot in der Füllung.

Wir haben uns für eine vegetarische Variante mit gerösteten Nüssen als Topping entschieden.

Sommerliche Tomaten Tarte

Diese Tomaten Tarte ist das ideale Sommeressen. Sonnengereifte Tomaten und mediterrane Kräuter auf knusprigem Blätterteig passen perfekt zu einem lauen Sommerabend.

Die Tarte schmeckt frisch aus dem Ofen oder kann bestens zum Picknick oder Grillen mitgebracht werden und sorgt dort für Aufmerksamkeit. Aber keine Angst, dieses Rezept geht super schnell und ist gar nicht schwierig.

Papoutsakia – Griechenland auf dem Teller

Lecker, lecker lecker! Für alle Fans der herrlichen Aubergine kommt hier genau das richtige Rezept. Die Aubergine wird vorher schon mal angebraten und gut gewürzt, dann mögen sie sogar die weniger großen Fans... Wenn schon keine Reise nach Griechenland, dann wenigstens auf dem Teller...
Ich genieße die Temperaturen - und was passt bei Hitze besser auf den Teller, als Salat?! Aber nur Salat wäre zu wenig, da muss schon Gado Gado her. Die Hähnchenbrust kann man auch sehr gut weglassen und stattdessen einfach eine zweite Süßkartoffel braten – fertig ist die bunte Bowl in vegan!
1 von 13