Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Hauptgang

Krautnudeln aus dem Topf

Herrlicher Winterklassiker aus Bayern. Die Kombination aus frischem Nudelteig und würzigem Sauerkraut ist fantastisch! Das Aroma zieht beim Köcheln in den Teig ein, die Nudeln werden würzig und zart. Das ist echtes Comfordfood an kalten Wintertagen J
Das ist Comfortfood für kalte Abende! Ein fast vergessenes Gemüse trumpft auf: gesund, mit nussigem Aroma, bekömmlich und ein ganz, ganz toller Geschmack zeichnen diese Frucht aus. Probiert mal!
Graupenrisotto findet man ja einige im Netz und mittlerweile sogar auf Speisekarten. Aber das von Yotam Ottolenghi ist eines meiner Lieblingsrezepte! Hier findet ihr meine Interpretation mit Kürbis, Rote-Beete-Ragout und - natürlich - allerlei Gewürzen...

Rigatoni-Senf-Auflauf

Als bekennender Senf-Fan war ich im Internet auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, das scharfe, grüne Senfmehl einzusetzen. Bei Chefkoch bin ich auf dieses Rezept gestoßen und habe es, leicht variiert, nachgekocht. Und ich bin begeistert – Die Mischung aus Eierschaum und grünem Senfmehl verleiht diesem Auflauf eine ganz besondere Note. Das müsst Ihr unbedingt probieren!

Veganes Sauerkraut-Gulasch à la Szegediner

Wer keine Gluten-Unverträglichkeit hat, sollte diesen Klassiker aus Japan unbedingt ausprobieren: Seitan ist mittlerweile bei uns gut erhältlich und besteht aus Weizeneiweiß. Es wird meist in Sojasauce mariniert angeboten und ist ein ausgezeichneter „Ersatz“, wenn man mal auf Fleisch verzichten möchte. Wir sind begeistert!

Kräuterpfannkuchen mit Lachscreme

Irgendwie hatte ich mal zwischendrin Lust auf etwas anderes als Kürbis, Knödel und Rotkraut. Mit diesem Snack kommen die Farben der Sonne zurück auf den Teller, ein echter Stimmungsaufheller bei der kalten Nebelsuppe draußen.

In Scheiben geschnitten und mit Zahnstochern fixiert machen die Röllchen selbst als Fingerfood oder auf dem Buffet eine gute Figur.
Die Georgiens Küche ist auf dem Vormarsch. Das kleine, südkaukasische Land zwischen Orient und Okzident wird wieder neu entdeckt. Ich bin ein echter Fan: Feine Wildkräuter und exotische Gewürze werden mit Raucharomen kombiniert. Kommt mit auf die Reise!

Kichererbsenfladen mit Pilzsalat

Pilze sind Umami-Spender und passen hervorragend zum Polenta-ähnlichen Kichererbsenfladen. Veganes Soulfood vom Feinsten. Schnell und einfach.
Soulfood für neblige Tage (so wie die letzten halt): Diese vegetarischen Pilz-Frikadellen sind mit dem Birnenkompott zu einer Portion Kartoffelstampf eine herrliche Sache! Die Frikadellen passen aber auch super in einen Burger, wenn man auf Fleisch verzichten möchte.
Beinahe schon weihnachtlich kommt dieses Rezept daher: man sich regelrecht, dass der Winter kommt! Das Highlight sind die adventlich gewürzten Kräuterbrösel mit Lebkuchengewürz, die aufs Rotkraut und auch gleich mit auf die Rouladen kommen. Zum Reinlegen gut.

Vegane Quiche mit Birnen, Bohnen und Tofu

Die Kombination von süß und würzig ist keine Rarität mehr: Schokolade mit Chili oder Karamell mit Salz liebt mittlerweile gefühlt die ganze Welt, sogar bei den Nordlichtern ist die Kombi angekommen. Heute stelle ich euch eine vegane Interpretation des Hamburger Klassikers „Birnen, Bohnen und Speck“ vor und lege die Zutaten einfach auf einen knusprigen Quicheteig.

Kartoffel-Auflauf mit Soja-Schnetzel

Eine Kräuterkruste ist das perfekte Topping für vegane Herbst-Gerichte - ihr verzichtet somit sogar auf den Käse und es schmeckt trotzdem. Probieren!

Stamppot – Herbstliches aus Holland

Dieses Kartoffelgericht gibt es in zahlreichen Variationen. Als vegetarische Version, oder anstelle der Karotte schmecken auch Pastinake oder Süßkartoffel vorzüglich, einfach ausprobieren, welches eure Lieblingskombination ist...

Chicorée-Erbsengemüse asiatisch

Unser scharfes Bio Wokgewürz passt perfekt zu dieser Chicoreé –Pfanne und zaubert uns im Handumdrehen ein würziges, leichtes und vitaminreiches Gericht auf die Teller. Die süßen Zuckerschoten bilden den Kontrast zum leicht bitteren Chicoreé - eine perfekte Kombination. Als Beilage eignet sich ein duftender Basmatireis.
Ach ja, das Wokgewürz ist scharf. Besser, ich sag's zweimal.

Tomaten-Curry Madras

Als Beilage zu Reis (beispielsweise unser Pilaw) ist dieses Curry ein schnell hergestellter Knüller! Das milde Madras Curry gibt den Tomaten würztechnisch ordentlich Kontra...

Saure Rädle

Heiß geliebt von meinen Kindern und allen Gast-Kindern, die bei uns zum Essen waren! Ein Gericht, das ohne Ausnahmen allen geschmeckt hat. Deftiges aus Schwaben, schmeckt aber auch in Bayern :-)

Wirsing-Lasagne

Lasagne rustikal, mit viel Wirsing und einer ordentlichen Béchamel-Sauce. Das ist Comfort-Food für kühle Herbsttage! Die intensive, runde Schärfe von Kampot-Pfeffer weiß und das herbe Aroma von Muskatnuss runden das Gericht ab – das müsst ihr unbedingt probieren...

Gomen Wat - Lieblingsgericht!

Gewürze sind toll, eh klar, aber mein ganz großer Traum war immer ein Kochbuch. In Gewürzreise Afrika hat sich beides zusammengefügt. Zusammen mit der fabelhaften Anja Janotta und der wirbelnden Angela Schult haben wir diesen Sommer das Projekt einfach mal in drei (!!) Monaten umgesetzt. Ich bin immer noch sprachlos. Danke euch beiden.

Und für alle interessierten Leser gibt es heute, am WorldVeganDay (ICH BIN NICHT VEGAN - ES SCHMECKT TROTZDEM) eines meiner Lieblingsgerichte, Gomen Wat, daraus zum Probieren. Ich habe gestern nämlich frischen Grünkohl geerntet, damit machen wir jetzt einen Ausflug nach Äthiopien.
Ein festliches Halloween-Gericht, das perfekt zu den aktuellen Außentemperaturen passt. Endlich kann man es auf dem Teller wieder richtig krachen lassen, der Herbst ist da! Rotkraut (oder Blaukraut, wie der Bayer sagt) geht ja immer, wenn es kalt wird, und mit dieser herrlich saftigen, würzigen Entenbrust ist das Gericht ein echter Knüller!

Gemüsecurry

Schnelles, veganes Curry, das mit unserem milden Bananencurry ein fantastisches Aroma von fruchtigen Bananen erhält. Das schmeckt auch den Kindern, da es wenig Schärfe enthält!
Die feinen Linsen ergeben, kräftig gewürzt, püriert und im Ofen gebacken, ganz köstliche vegane „Fleischbällchen“. Sie sind super als Finger-Food auf jedem Party-Buffet, mit Trauben oder Oliven auf kleine Spieße gestapelt, oder als heiße Mahlzeit wie hier in einer Curry-Sauce. Auch als Take-Away für's Office sind sie geeignet. Unser Purple-Curry mit Sumach sorgt für eine herrlich frische Note dieser cremigen Sauce mit viel Kokosmilch und Koriandergrün.
Super schneller Teller für die Mittagspause, der warm oder kalt schmeckt. In unserer Hausmischung 1 stecken viele fruchtige Aprikosen (ungeschwefelt!!), Mandeln und Gewürze, die dem Gericht ein geniales Aroma verleihen.

Rote-Beete-Pilaw mit Lachs

Zubereitet wie ein Risotto bringt dieses Gericht einen ganzen Strauß an Aromen auf den Teller. Die Kombination von erdiger Rote Beete, fruchtigen Schinusbeeren und geröstetem Lachs ist einfach fantastisch!

Spinatcurry Madras

Köstliche Variante eines Klassikers. Kaki macht das Curry herrlich cremig und fruchtig, der Dattelsirup rundet ab. Wer es schärfer mag kann noch etwas rote Chili hinzufügen.
1 von 8