Hauptgang

Waldpilz-Risotto mit Ajo Negro

Unser Ajo Negro (fermentierter schwarzer Bio-Knoblauch) stammt aus einem spanischen Familienunternehmen nördlich von Malaga. Zusammen mit den Waldpilzen verleiht er diesem Risotto den Geschmack nach Wald, Sonne und Süden. Kann man an einem wenig sonnigen Sonntag gut brauchen.

Unsere Sonntags-Edition dieses Risottos enthält Fleisch. Wer es lieber fleischlos mag: das ist auch möglich, ist dann nämlich gleich vegan. Durch den Ajo Negro und die gerösteten Pinienkerne hat das Gericht eh schon ausreichend Umami, beinahe zum Umfallen :-)

Waldpilz-Risotto mit Estragon

Ein Risotto ist perfekt, wenn der Reis gar, aber nicht zu weich und schön „schlonzig“, also nicht zu trocken ist. Eine meiner Lieblingsvarianten ist ein spätsommerliches Waldpilz-Risotto mit vielen Pfifferlingen, das besonders gut mit Estragon und weißem Pfeffer schmeckt.
Fantastisches Risotto mit schwarzem, fermentierten Knoblauch! Der gehackte Knoblauch verleiht dem Reis ein mildes, rauchiges Aroma, und die Lauchcreme bring die nötige Frische auf den Teller. Unbedingt ausprobieren!
Trüffel – wer liebt sie nicht? Unser Salz enthält eine gute Portion geriebener Trüffel und verleiht dem Risotto geschmacklich eine erdige „Waldnote“. Und das passt hervorragend zum milden Kohlrabi. Wer seinen Dill selber anbaut, kann jetzt auch die wunderschönen Dillblüten in diesem Rezept verwenden - das ist nicht nur ein Augenschmaus!
Churrasco Barbeque aus Südamerika meets Risotto aus Italien

Unsere Churrasco Barbeque Gewürzmischung passt sensationell gut zu Garnelen, die wir eine Weile in der Mischung marinieren, bevor sie ins Risotto wandern. So bekommt der italienische Reis-Klassiker eine ganz besondere, heiße Note. Zusammen mit den Kapern und Erbsen ist dieses Risotto der Hammer im Sommer!

Spargel-Rhabarber-Risotto

Ein saisonales und kulinarisches Hallo an alle, die gern Spargel und Rhabarber essen. Hier kommt ein frühlingshaftes Rezept, in dem wir beides kombinieren. Vanille und Zitrone geben der Komposition den letzten Schliff. Solltet ihr versucht haben. Es eignet sich als vegetarisches Hauptgericht oder auch als Vorspeise.