Georgische Schalottenpaste

10 Minuten
20 Minuten
30 Minuten

Auch dieses Rezept zu unserem georgischen "Gewürz des Monats: Chmeli Suneli" stammt aus dem Kochbuch "Supra" und passt fantastisch zur Rote-Bete-Paste. ALLE Gewürze, die im Original-Rezept vorkommen, habe ich kurzerhand durch unser Bio Chmeli Suneli ersetzt, da steckt schon alles drin, was es braucht. Ich bin immer wieder begeistert von der bunten, würzigen und gesunden georgischen Küche, absoluter Knaller!

Zutaten

Portionen

  • 1 kg
    längliche Schalotten
  • 1 Handvoll
    Koriandergrün, gehackt
  • 3
    Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 EL
  • 1 Prise
  • 200 g
    Walnusskerne
  • 1 EL
    Apfelessig
  • Meersalz
  • etwas Koriandergrün und Dill, gehackt

Rezept

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Schalotten auf Backpapier ca. 20 Minuten im Ofen garen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Spitzen abschneiden und die Schalotten aus der Schale drücken. Schalotten grob hacken. 

Walnüsse, Koriander und Knoblauch in der Küchenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten.

Gehackte Schalotten, Chmeli Suneli und Essig sehr gründlich mit der Walnusspaste vermischen, am besten mit den Händen. Mit Salz und Chmeli Suneli abschmecken.

Auf einen Teller streichen und mit den gehackten Kräutern garnieren.

Guten Appetit!

PS: Passt super zusammen mit der georgischen Rote-Beete-Paste!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Chmeli Suneli
Bio Chmeli Suneli
Chmeli Suneli (georgisch für „getrocknete Kräuter“) ist eine traditionell georgische Kräutermischung, die im ganzen Kaukasus-Gebiet weit...
ab 5,20 € *
20 Gramm (26,00 € * / 100 Gramm)
Bio Cayennepfeffer gemahlen
Bio Cayennepfeffer gemahlen
Brennt wie Hölle und treibt dir die Tränen in die Augen! Und das nicht vor Freude! Leckere, gemahlene, rote Chilis in den praktischen...
ab 5,80 € *
35 Gramm (16,57 € * / 100 Gramm)