Das passt super in den Frühling

Neulich bin ich an der Isar gewesen. Und ich war dort nicht allein. Unglaublich, wie viele sonnenanbetende Pique Nique-Verrückte dort schon unterwegs waren. Recht haben sie ja. So ein Draussen-Essen in der Wildnis macht Laune und ist schnell organisiert. Mit welchen Highlights ihr auftrumpfen könnt, verraten wir euch hier.

Außerdem solltet ihr an Salz und Pfeffer denken. Bunt passt gut in den Frühling. Wir empfehlen Französisches Blüten-Meersalz und Bunten Bio-Pfeffer. Damit alles schön praktisch bleibt, haben wir vorgearbeitet und beides schon mal in einfache, handliche Mühlen gefüllt.

Als "Mitbringsel" haben wir drei strategisch wertvolle Speisen vorzuschlagen: Einen Salat (kommt im Frühling immer gut), der schnell und einfach zuzubereiten ist und auch im Ziel noch gut aussieht, ein fruchtiges, saisonal perfektes Chutney, das hervorragend vorbereitet werden kann und nicht zuletzt einen exotischen Dip, der zu allem passt.

Here we go...

Melonen-Papaya-Salat:

3 EL Öl

1 TL Honig

400 g Netzmelone (z.B. Galia oder Charantais)

200 g Papaya

2 Limetten

Tasmanischer Bergpfeffer

Salz

3 Stengel frische Minze

3 Stengel Basilikum

Melone und Papaya entkernen und in 1½ cm große Stücke schneiden. Den Saft der Limette auspressen, mit dem Öl, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und mit der Melone mischen. Die Blätter von drei Stielen Minze und Basilikum grob hacken und mit dem Melonensalat mischen. Mit Tasmanischem Bergpfeffer abschmecken.

Passt sehr gut zum Pique-Nique, zu Tandoori-Chicken oder als Vorspeise genießen.

 

Gut vorzubereiten: Rhabarberchutney

4 Stangen Rhabarber

200 g getrocknete Aprikosen

80 ml Sherryessig (alternativ auch Weißweinessig)

2 Zwiebeln

30 g frischer Ingwer

200 ml Wasser

2 Sternanis

½ Tl Chili Piquin

½ Tl Macisblüte gemahlen

6  Zimtblüten

5 Bio Piment

1 TL langer Pfeffer

5 Kardamomsamen ohne Schale

80 g Rohrzucker

½ TL Salz

Frische Minze

Den Rhabarber schälen und in ein Zentimeter große Stücke schneiden. Die Aprikosen ebenfalls klein schneiden. Ingwer und Zwiebeln schälen und in kleinste Würfel schneiden. Piment, den Langen Pfeffer, Zimtblüte und Kardamomsamen mörsern. Zucker in einem Topf karamellisieren. Alle Zutaten - bis auf die Minze – dazu geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Die Minze hacken und einrühren. Heiß abfüllen, damit es länger haltbar bleibt. Passt zu Sandwiches und zu Käse.

 

Und nicht zuletzt: Exotisch - und passt dennoch zu allem: Chakalaka-Dip

2 TL Chakalaka in einen Becher Crème Fraîche einrühren - fertig! Schneller geht's nimmer!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Französisches Blüten-Meersalz Französisches Blüten-Meersalz
Inhalt 150 Gramm (3,33 € * / 100 Gramm)
5,00 € *
TIPP!
Bio Pfeffer bunt Bio Pfeffer bunt
Inhalt 30 Gramm (15,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,65 € *
Chili Piquin gemahlen Chili Piquin gemahlen
Inhalt 40 Gramm (18,50 € * / 100 Gramm)
ab 7,40 € *
Bio Sternanis gemahlen Bio Sternanis gemahlen
Inhalt 35 Gramm (13,71 € * / 100 Gramm)
ab 4,80 € *
Muskatblüte - Macis Muskatblüte - Macis
Inhalt 40 Gramm (13,00 € * / 100 Gramm)
ab 5,20 € *
Zimtblüte Zimtblüte
Inhalt 40 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,60 € *
Bio Piment Bio Piment
Inhalt 30 Gramm (12,67 € * / 100 Gramm)
ab 3,80 € * 4,50 € *
Langer Pfeffer Langer Pfeffer
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Kardamomsaat ohne Schale Kardamomsaat ohne Schale
Inhalt 130 Gramm (6,69 € * / 100 Gramm)
ab 8,70 € *
TIPP!
Tasmanischer Bergpfeffer Tasmanischer Bergpfeffer
Inhalt 25 Gramm (31,80 € * / 100 Gramm)
ab 7,95 € *