Filter schließen
Filtern nach:

Dessert - Eis - Süßes

Für alle Mohn-Liebhaber! Wenn man die noch feuchten Topfenklöße in der Mohn-Zuckermischung wälzt, bleibt eine ganz dicke Schicht hängen – zum Reinlegen gut. Optisch sehen die kleinen Klöße fast wie Trüffel aus!

Friesentorte

Eine wirklich sehr leckere Torte ist die für Nord- und Ostfriesland typische Friesentorte. Sicher hat jede Familie ihr eigenes Rezept. Ihr könnt das Rezept nach Lust und Laune variieren, das wird hier auch so gemacht – statt Vanille verwendet ihr Tonkabohne oder variiert das Obst... Ich habe die Torte auch schon mit Erdbeeren oder Kirschen gegessen und sogar Blaubeeren funktionieren. Und eigentlich bin ich nicht so der Sahnekuchenfan, aber bei Friesentorte, kann ich nicht NEIN sagen.

Zwetschgenmus mit Schokolade und Zimt

Wer einen Zwetschgenbaum im Garten stehen oder eine gute Quelle für die würzigen Früchte hat, wird sich über dieses Rezept freuen: Zeit für die Vorratshaltung! Mit einer dicken Scheibe Vollkornbrot ist dieser Fruchtaufstrich nicht zu toppen...
Dass Schokolade und Salz gut zusammenpassen ist ja nicht neu. Neu ist unser Salz: Das KhoiSan Meersalz kommt aus Südafrika und enthält garantiert kein Microplastik; zudem wird es nach Fairtrade Standards und CO2-neutral produziert.

Ich mag die Schokokekse am liebsten wenn sie noch warm sind, dann ist der Kern weich und die Schokolade stellenweise fast flüssig...

Apple-Crumble mit Tonkabohne

Ob mit Äpfeln oder Birnen, dieser schnelle Nachtisch schmeckt jedem. Anstelle von Vanille habe ich eine Tonkabohne in die Streusel gerieben, das müsst ihr unbedingt probieren! Dazu eine Kugel Vanilleeis oder ein Löffel Schmand...zum Reinlegen...

Käsekuchen mit schwarzen Johannisbeeren

Dieser Käsekuchen gelingt ganz leicht und ist ohne Boden sehr schnell im Ofen. Die schwarzen Johannisbeeren passen mit ihrer herben Note ganz vorzüglich zum süßen Käsekuchen und machen ihn noch saftiger. Man kann in diesem Rezept natürlich auch sehr gut Blaubeeren verwenden. Anstelle von Vanille, die klassisch in die Quarkcreme gehört, habe ich eine Tonkabohne gerieben und mit Zitronenschale zum Würzen verwendet.
Es ist Johannisbeer-Zeit. Und wenn's schön warm draußen ist, passt das fruchtig-saure Aroma vom Sonntagnachmittags-Kuchen auch noch perfekt zum Wetter! Ein schneller und unkomplizierter Kuchen.

Vanilleeis mit echter Vanille

"Wenn das Kindergartenkind draußen ein Vanilleeis hat, dann will ich auch eins haben!" Wenn es euch auch so geht, dann erfahrt ihr hier, wie ihr euch ein Vanilleeis ohne Geschmacksverstärker und ohne großen Aufwand selbst herstellen könnt.
Ein Eyecatcher fürs Buffet: vegane Blütenkekse. Bei veganen Speisen bin ich ja schon immer etwas kritisch. Aber bemerkenswert: Sie schmecken!

Bunte Oster-Ausstecher zum Abschluss

Wer braucht da noch Lebensmittelfarbe? Diese Kekse bringen natürliche Aromen und Farben auf den Ostertisch: Die Hasen mit Mango-Guss, die Herzen mit Himbeer-Guss. Unser Bio Fruchtpulver ist Geschmack pur und macht aus diesen einfachen Ausstechern wunderschöne, fruchtige Osterkekse! Ganz ohne künstliche Farbe, ganz ohne Chemie!

Oster-Trüffel-Eierchen

Schon mal Trüffel selbst gemacht? Ich ehrlich gesagt bisher noch nie. Aber jetzt! Anlass ist unser Fruchtpulver. Ich hab einfach mal nach Einsatz-Gebieten gesucht – und gefunden!

Diese Trüffel sind ein Oster-Hingucker und nicht nur das - sie schmecken auch fantastisch fruchtig!
Tags: Trüffel, Ostern

Rhabarber-Mascapone Creme mit Cantuccini

Ja, Rhabarber ist eigentlich gar kein Obst, sondern Gemüse. Schon meine Großeltern hatten es zu Hauf im Garten. Richtig gern habe ich Rhabarber jedoch erst seitdem ich weiß, wie vielfältig und doch einfach er ist.
Bougatsa - funktioniert traditionell mit grünem Kardamom, aber lecker sind auch Varianten mit Bourbon-Vanille oder dem Saft bzw. Schale von Zitrusfrüchten, mit Rosinen und Mandelsplittern - oder ganz ausgefallen: mit blauer Lavendelblüte!

Bananenbrot - mittlerweile ist diese Köstlichkeit aus keinem Blog mehr wegzudenken. Nahrhaft, gesund, vegan.

Der Montag ist bei uns ein anspruchsvoller Tag, weil sich vieles am Wochenende aufgestaut hat und abgearbeitet werden muss. Da kann die Nahrungsaufnahme schon mal zu kurz kommen. Wenn dann gegen elf Uhr der Magen sich durch lautstarkes Knurren bemerkbar macht, ist es gut, direkt reagieren zu können. Prima, wenn nicht zu irgendwelchen Schoko-Riegeln gegriffen werden muss, sondern eine gesunde, schmackhafte Alternative parat liegt…

Dieser Kuchen ist nicht besonders süß, heißt deswegen auch Brot, ist aber wirklich köstlich - und wer möchte schon ständig Kuchen?

Kokoskuchen mit Zitronenmyrte

Das ist ein ganz einfacher, sehr feuchter Kastenkuchen, der durch unsere Zitronenmyrte ein ganz besonderes Aroma erhält: Frisch und zitronig schmeckt er köstlich nach Sommer!
Tarte Tatin ist ein süßer französischer Apfelkuchen, der auch bestens als Dessert geeignet ist. Typisch für Tarte Tatin ist, dass der Teig als Deckel oben drauf kommt und die noch heiße Tarte gestürzt wird. Heute hat das Stürzen nicht so gut geklappt, but nobody is perfect :-)

Und geschmeckt hat er trotzdem...

In diesem Rezept habe ich anstelle von Karamelsauce einen dicken Sirup gekocht – das schmeckt sehr gut und ist nicht ganz so zuckersüß. Anstelle von Äpfeln kann man auch sehr gut Quitten oder Aprikosen verwenden.
Bei diesem Winterwetter ist ein warmes Frühstück genau das richtige! Die gebratenen Bananen gehen schnell, schmecken herrlich und geben uns alles, was wir für einen leichten Start mit viel Energie in den Tag brauchen. Zimt ist ein wärmendes Gewürz, das unserem Körper hilft, auf Betriebstemperatur zu kommen. Man kann auch gut ein paar Apfelschnitze mit in die Pfanne geben, einfach ausprobieren!
Diese simple, cremige Fruchtsauce passt eigentlich zu allen Gelegenheiten: Gekocht aus tiefroten Pflaumen und Vanille macht sie sich prächtig zu Ricotta-Crème, Mascarpone-Crème oder Eis!

Spitzbuben mit würzigem Pflaumenmus

Das Pflaumenmus wird mit frisch gemörsertem Macis verfeinert und macht sich hervorragend in diesen Spitzbuben! Etwas zeitaufwendig sind diese Plätzchen schon, aber ein Hochgenuss und ein Hingucker auf jedem Plätzchenteller!
Schnelle würzige Mandelhäufchen mit einem Hauch Chili! Ich bereite sie immer wieder frisch zu, sie gehen bei uns weg wie warme Semmeln... Ihr könnt sie wahlweise mit Vollmilch-, weißer oder schwarzer Schokolade machen, ganz nach Geschmack. Wichtig ist, dass die Schokolade 1A-Qualität besitzt!

Macis-Ingwer-Kekse

Frisch aus dem Ofen schmecken sie am besten, sie dürfen ruhig noch ein bisschen warm sein! Der Dattelsirup und die gemörserte Macis geben diesen runden englischen Klassikern eine herrliche orientalische Note. Kurz in einen würzigen und heißen Chai-Latte tunken – köstlich!
Adventlicher Kaiserschmarrn für alle, die dieses leckere Hüttengericht auch schon vor dem Winter vermissen! ... und der Beweis dafür, dass Lebkuchengewürz nicht nur Lebkuchen kann. Dieses Rezept funktioniert übrigens auch mit unserem Stollengewürz, das sich nicht nur im Stollen zuhause fühlt. Leute, seid kreativ, da macht die Küchen noch mehr Spaß!
Süßspeise mal anders! Diese Mascarpone-Creme geht schnell und enthält das ganze Aroma der köstlichen Tonkabohne. Und den letzten Kick erhält die Creme durch einen Schuss Portwein – das müsst ihr unbedingt probieren!

Arabische Brownies

Brownies – wer liebt sie nicht? Saftig und schokoladig zergehen sie regelrecht auf der Zunge. Mit unserem Arabischen Kaffeegewürz erhalten sie zusätzlich eine Würze, die unschlagbar ist.
1 von 2