Caldo de Peixe


Es ist die Nähe zum Meer, die man überall auf den Kap Verden schmeckt: Fisch und Meerestiere sind äußerst beliebt in der hiesigen Küche. Vor allem Tintenfisch, Thunfisch, Schwertfisch, Muräne, Muscheln und Langusten. Auch der gesalzene Stockfisch Bacalhau ist weitverbreitet und sehr beliebt, das geht auf die portugiesische Kolonialgeschichte des Landes zurück. Auf den Kapverdischen Inseln eine Fischsuppe essen ist sicherlich eine andere Nummer als eine Bouillabaisse an der Côte d'Azur. Ich erinnere mich, als ich während eines Geschäftsessens in Nizza kaum einen Bissen hinunterbrachte, weil ich mit dem komplizierten Werkzeug überfordert war. Das gibt's auf den Kap Verden nicht. Dafür mindestens genauso viel Aroma. 

Mehr afrikanische Gerichte gibt’s in unserem Kochbuch “Gewürzreise Afrika”. 

 

ZUTATEN für 4 Personen 

 

1 große Zwiebel 

1 rote Paprika 

1 grüne Paprika 

2 Tomaten 

4 EL Sonnenblumenöl 

1 g Safranfäden 

1 Süßkartoffel 

½ TL Koriander, gemahlen 

Lorbeerblätter 

300 g Fisch, z.B. Seebarsch oder Kabeljau 

2 Tassen Gemüsebrühe 

6 Garnelen, geschält 

4 Jakobsmuscheln 

½ Bund Petersilie 

Meersalz 

schwarzer Pfeffer 

 

REZEPT  

Zwiebel, beide Paprikasorten und Tomaten würfeln und im heißen Öl dünsten, bis das Gemüse weich ist.  

Den Safran mit einer Prise Salz mörsern und kurz in warmem Wasser ziehen lassen. Die Süßkartoffel schälen und würfeln. Beides zusammen mit Lorbeer und Koriander in den Topf geben und unter Rühren weitere 5 Minuten dünsten.  

Den Fisch würfeln und mit der Brühe in den Topf geben. Nach 15 Minuten die Garnelen und die Jakobsmuscheln hinzufügen, den Deckel auflegen und 5 Minuten köcheln. Die Petersilie hacken und in den Eintopf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Safranfäden 1 g, Qualitätsstufe 1 - 247 Crocin Safranfäden 1 g, Qualitätsstufe 1 - 247 Crocin
Inhalt 1 Gramm (840,00 € * / 100 Gramm)
8,40 € *