Spargel mit Zucchini-Datschi und Kräutersauce

 

Weißer oder grüner Spargel, das ist oft die Frage – in diesem Gericht verwende ich gleich beide Sorten. Mit den Zucchini-Datschi und der cremigen Kräutersauce kommt der Frühling auf die Teller! (Auch, wenn's draußen schneit :-))

 

ZUTATEN

Für den Spargel:

Jeweils 8 Stangen weißer und grüner Spargel

2 EL Weißwein

eine Prise Zucker

schwarzer Pfeffer

Steinsalz

Für die Zucchini-Datschi:

2 Zucchini

1 Kartoffel

1 Zwiebel

2 EL Kichererbsenmehl

2 EL Hausmischung 2

Meersalz

1 Ei

Olivenöl

Für die Kräutersauce:

2 EL Butter

1 Zwiebel, sehr fein gewürfelt

1 EL Dinkelmehl

1 EL Weißwein

125 ml Spargelfond

2 EL Sahne

1 EL Hausmischung 2

Steinsalz

schwarzer Pfeffer

3 EL gehackte Kräuter, z.B. Schnittlauch, Kerbel, Bärlauch, Petersilie, Basilikum, Minze

 

REZEPT

Für den Spargel den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 

Den weißen Spargel schälen, bei beiden Sorten die Enden abschneiden. Spargelreste in 300 ml Wasser 30 Minuten kochen und durch ein Sieb gießen.

Den weißen Spargel in eine Auflaufform legen und mit Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen. Den Weißwein darüber träufeln und die Form fest mit Alufolie verschließen. 15 Minuten im Ofen garen, dann den grünen Spargel hinzufügen und ebenfalls würzen. Die Form wieder gut verschließen und weiter garen, bis beide Sorten al dente sind.

 

Für die Datschi die Kartoffel schälen und mit der Zwiebel und den Zucchini grob in eine Schüssel reiben.

Alle weiteren Zutaten hinzufügen und gut vermischen. Ist die Masse zu flüssig, noch etwas Mehl hinzufügen.

In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen. Esslöffelweise die Datschi-Masse hineinsetzen, dabei die Häufchen etwas flach drücken und in Form bringen. Von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten.

 

Für die Kräutersauce die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Mehl hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten rösten. Den Topf von der Platte ziehen und mit dem Weißwein ablöschen. Sofort den Spargelfond hinzufügen, dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Den Topf wieder auf die Platte stellen und die Sauce unter Rühren aufkochen. Die Gewürze hinzufügen und abschmecken. Erst vor dem Servieren die gehackten Kräuter unterziehen.

 

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hausmischung #2 Hausmischung #2
Inhalt 10 Gramm (9,90 € * / 100 Gramm)
ab 0,99 € *