Gelber Paprika-Ketchup

15 Minuten
30 Minuten
45 Minuten

Gelber Paprika-Ketchup – eine sommerliche Variante zum roten Tomatenketchup. Ketchup selber machen ist nicht schwer und sooo lecker! Statt Tomaten haben wir bei unserer Ketchup-Variante gelbe Paprika und weitere frische Zutaten verwendet. Ganz frei von Konservierungsmitteln! Diesmal haben wir eine Alternative zu unserem bisherigen, roten Ketchup gezaubert.

Zutaten

4 Portionen

  • 5
    gelbe Paprika (ca. 300 g Nettogewicht ohne Kerngehäuse)
  • 250 ml
  • 60 g
    weiße Zwiebeln
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 1 TL
    geräuchertes Paprikapulver "La Vera"
  • 1
    Peperoni oder eine viertel Habanero
  • 3 EL
    Weißweinessig z. B. Spyridoula's 100% CHOICE Elixier isis(alternativ Aceto Balsamico)
  • 3 TL
    Kokosblütenzucker
  • etwas Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Rezept

 

Ketchup selber machen ist nicht schwer und sooo lecker! Statt Tomaten haben wir bei unserer Ketchup-Variante gelbe Paprika und weitere frische Zutaten verwendet. Ganz frei von Konservierungsmitteln! Diesmal haben wir eine Alternative zu unserem bisherigen, roten Ketchup, bzw. dem herbstlichen Pflaumenketchup gezaubert.

Eine pfiffige Note erhält der Ketchup durch geräuchertes Paprikapulver und dem griechischen, sensationell leckeren Essig. Fehlt nur noch ein kleiner Schärfekick und den erhaltet ihr ganz einfach durch eine frische Peperoni oder – für die Mutigen – ein kleines Stück einer frischen Habanero, bzw. Habaneropulver.

Der Ketchup harmoniert zu Geflügel- und Fischgerichten sowie zu Meeresfrüchten, gerade bei der asiatischen Küche, ganz hervorragend!

Zubereitung:

Paprika abbrausen und trockentupfen. Kerngehäuse entfernen und das Gemüse in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen und grob klein hacken. Restliche Zutaten bereitstellen.

Alle Zutaten in einen Topf geben, mit der Brühe aufschütten und bei geschlossenem Deckel ca. 30 Min. köcheln lassen.

Topfinhalt anschließend mit dem Zauberstab fein pürieren, bis sich eine cremige Konsistenz ergibt.

Wird nicht der ganze Ketchup auf einmal benötigt, lässt sich der Rest prima in einem oder mehreren Weckgläsern (mit koch­en­dem Wasser sorgfältig reinigen) für 7–8 Tage im Kühl­schrank aufbewahren.

Wir wünschen wie stets einen Guten Appetit und wohl bekomm's! 

Ein Rezept von gerne-kochen.de 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Gemüsebrühe
Bio Gemüsebrühe
Die Bio Gemüsebrühe ist sofort löslich, schnell zubereitet und auch geeignet zum Würzen, Abschmecken und Verfeinern von Eintopfgerichten,...
ab 6,60 € *
150 Gramm (4,40 € * / 100 Gramm)
Bio Tellicherry-Pfeffer
Bio Tellicherry-Pfeffer
Bio Tellicherry-Pfeffer - Spätlese-Pfeffer für Spitzenköche D iese edle Rarität, von Hand verlesen und in Bio-Qualität, ist die...
ab 5,70 € *
40 Gramm (14,25 € * / 100 Gramm)
Chili Habanero gemahlen
Chili Habanero gemahlen
Nichts ist schärfer bei Gewürze der Welt! Hier im Shop könnt ihr Chili Habaneros kaufen. Aber kocht nur mit einer kleinen Messerspitzen...
ab 7,40 € *
35 Gramm (21,14 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Fleur de Sel de Guérande
Fleur de Sel de Guérande
Jeder Feinschmecker und Schlemmer kennt die berühmte Salzblume Fleur de Sel de Guérande. Einzigartig in Konsistenz und Geschmack. Damit...
ab 5,80 € *
60 Gramm (9,67 € * / 100 Gramm)