Pan de Pascua

45 Minuten
2 Stunden
3 Stunden

Auch wenn bis Weihnachten noch etwas hin ist, die Temperaturen und die weiß gefrorenen Wiesen stimmen leicht festlich. Da kann man sich sonntags gut ein feines Stück Kuchen gönnen. Heute habe ich kulinarisch für euch die Welt bereist und bringe euch - bei aktuellen -4°C - einen vorweihnachtlichen Weihnachtskuchen aus Chile. Anscheinend wurde das Rezept ursprünglich von Deutschen Auswanderern mitgebracht. "Pascua" bedeutet übrigens eigentlich "Ostern", und wer sich wundert, dem sei gesagt, dass "Pascua" in Südamerika auch für Weihnachten verwendet wird. Das Weihnachtsbrot hat durchaus eine Nähe zum deutschen Stollen, bzw. italienischen Panettone, allerdings ist es wesentlich einfacher herzustellen.

Zutaten

viele :-) Portionen

Rezept

 

Am Vortag alle Nüsse hacken, die kandierten Früchte fein würfeln und alles in eine Schüssel geben. Gewürze, Zitronenabrieb und Rum hinzugeben gut vermengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (24 Stunden) ziehen lassen. Wer das zeitlich nicht hinbekommt, der läßt die Zutaten eben weniger lange ziehen.

Den Backofen auf 150°C Ober-Unterhitze vorheizen, eine Springform oder zwei kleinere Backformen buttern und mit Backpapier auskleiden so dass ein Rand in Höhe von rund 10 cm gebildet wird.

Die Butter mit dem Zucker für 5 Minuten schaumig rühren, anschliessend einzeln die Eier hinzugeben und jeweils für 30 Sekunden verrühren. Dulce de Leche zugeben und unterrühren.

Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und auf mehrere Schritte verteilt unterheben und zu einem homogenen Teig verrühren. Zum Schluss die Früchte und Nüsse hinzugeben und unterheben.

In die Backformen füllen und für rund 2 Stunden backen, nach knapp 45 Minuten sollte die Oberseite goldbraun sein, dann mit Backpapier abdecken.

Nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Backofen nehmen, für 15 Minuten abühlen und dann aus der Form nehmen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Kardamom gemahlen
Bio Kardamom gemahlen
Ihr wollt euer eigenes Curry mischen? Dann darf der wertvolle Kardamon auf keinen Fall fehlen! In vielen Currys und Masalas ist Kardamom...
ab 18,20 € *
100 Gramm
Bio Gewürznelken gemahlen
Bio Gewürznelken gemahlen
Der einzigartiger, intensiver und hoch aromatischer Geschmacks macht die kleinen Knospen aus. Unverzichtbar bei Wildbraten, Marinaden,...
2,20 € *
10 Gramm (22,00 € * / 100 Gramm)
Bio Muskatnuss
Bio Muskatnuss
Der Geschmack von Bio Muskatnuss ähnelt dem von Macis. Leicht brennend, würzig und warm sind seine kulinarischen Eigenschaften. Muskat...
ab 4,40 € *
2 Stück (2,20 € * / 1 Stück)
Bio Macis (Muskatblüte) ganz
Bio Macis (Muskatblüte) ganz
Macis. Ein Gewürz , das eure Stimmung aufhellen wird. Dieses nützliche und köstliche Gewürz findet ihr im Shop von Gewürze der Welt.
ab 7,90 € *
30 Gramm (26,33 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Bio Cassia-Zimt
Bio Cassia-Zimt
Cassia-Zimt in Bio-Qualität. Mit würzig-scharfer Note *aus kontrolliertem Anbau* DE - Öko - 006
ab 5,50 € *
40 Gramm (13,75 € * / 100 Gramm)