Herrlicher Hummus für heiße Tage

 

Was esst ihr bei diesen Temperaturen? Eines steht fest: heißer Eintopf fällt aus J

Ich mag gern kleine kühle Köstlichkeiten, beispielsweise orientalisches Hummus aus Kichererbsen, betreut mit Dukkah oder Zaatar. Im Handumdrehen fertiggestellt passt es perfekt auf den Sommer-Mittagstisch mit einem Stück Fladenbrot. Dieser Dip schmeckt nicht nur, sondern ist auch noch gesund: Kichererbsen enthalten Vitamin A, B, C und E, reichlich Eiweiß und Ballaststoffe. Kichererbsen halten lange satt, ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe zu treiben.

 

Los geht’s:

500 g Kichererbsen  

500 g Tahina

1 Zitrone

5 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

frischer Knoblauch, ca. 2-5 Zehen, nach Geschmack

 

Kichererbsen aus der Dose pürieren (mit getrockneten Kichererbsen klappt’s auch, diese müssen zuvor allerdings 45 Minuten lang gekocht werden). Alle Zutaten zugeben, dann nochmals mixen. Gegebenenfalls noch Wasser hinzufügen, damit das Hummus schön cremig wird. Meine Kollegin nimmt übrigens wesentlich weniger Tahina als ich, dafür mehr Wasser - scheint aber genauso zu funktionieren, wird eben durch das Wasser cremig. 

Mit Dukkah oder Zaatar bestreuen. Toll sind Granatapfelkerne oder dünn geschnittene Zwiebelringe dazu.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Tahina 420 g Bio Tahina 420 g
Inhalt 420 Gramm (2,12 € * / 100 Gramm)
8,90 € *
Dukkah Dukkah
Inhalt 100 Gramm
ab 7,10 € *
Zaatar Zaatar
Inhalt 90 Gramm (6,33 € * / 100 Gramm)
ab 5,70 € *