Shakshuka mit Walnüssen und Dattelsirup – Vegetarisches aus Jerusalem

 

Dieses wunderbar tomatige und würzige Gericht kommt ursprünglich aus Israel. Viele Köche haben ihre eigene Variante entwickelt und das machen wir auch! Passend dazu gibt’s unsere Baharat-Gewürzmischung, die auf keinen Fall fehlen darf, sie kommt in die Pfanne und auch reichlich auf das fertige Gericht auf dem Teller.

ZUTATEN

3 EL Olivenöl

1 große rote Zwiebel, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 rote Paprikaschote, in kleine Würfel geschnitten

1 Dose Tomaten

10 Cocktailtomaten

1 kleine Aubergine, in kleine Würfel geschnitten

2 EL Tomatenmark

2 EL Baharat

1 TL Paprika edelsüß

Meersalz

1 TL Dattelsirup

¼ TL Purée Piment d’Espelette

schwarzer Pfeffer

10 Walnusshälften, geröstet und gehackt

4 Eier

1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt

50 g Schafskäse, zerkrümelt

REZEPT

Zwiebeln, Knoblauch und Paprika in Olivenöl in einer breiten Pfanne (für die es einen Deckel gibt) ca. fünf Minuten dünsten. Die Tomaten (Dose und Cocktailtomaten), die Aubergine und das Tomatenmark hinzufügen, gut umrühren und alles weitere 15 Minuten dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken und die Walnüsse dazugeben. Vier kleine Mulden in das Gemüse drücken und die Eier vorsichtig hineinschlagen. Den Deckel auf die Pfanne setzen und bei geringer Temperatur garen, bis die Eier stocken. Dabei sollte das Eigelb noch flüssig sein. Mit der Petersilie und dem Schafskäse bestreuen und auf den Tisch bringen. Dazu passt frisches Fladenbrot und ein Gurken-Joghurt-Salat.

www.wildeschote.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Baharat Baharat
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *