Matar Paneer

30 Minuten
15 Minuten
45 Minuten

Matar Paneer ist ein klassisches indisches Curry mit Erbsen und Paneer, einem indischen Frischkäse. In Indien wird es oft im Winter gekocht, wenn die frischen Erbsen Saison haben. Ich finde, es passt gut in die aktuelle Jahreszeit, ist fleischlos und einfach zuzubereiten.

Zutaten

4 Portionen

Rezept

In einer großen Pfanne 60 ml Ghee erhitzen. Kardamom und Koriandersaat hinzufügen und für circa 1 Minute rösten, bis sie leicht braun sind. Zwiebeln, Chili und Inger dazugeben und weiter braten, bis die Zwiebeln glasig sind, circa 5 - 6 Minuten. Dann die Tomaten hineingeben und bei hoher Hitze weitere 5 Minuten weiter braten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Tomatenmischung nun in einem Blender oder mit einem Pürierstab zu einer stückigen Sauce pürieren. Gegebenenfalls etwas Wasser zufügen. 

In der gleichen Pfanne 2 EL Olivenöl erwärmen und den Kümmel für 1 Minute rösten. Die Hitze reduzieren und Kurkuma und Lorbeerblätter, die Tomatensauce und Salz zugeben und gut umrühren. Den Paneer in Würfel schneiden. Die Erbsen, Paneer und 235 ml Wasser dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz nachwürzen falls nötig. Mit Koriander garnieren und mit Reis und indischem Brot wie Naan oder Roti servieren.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Korianderblätter
Korianderblätter
Korianderblätter sind wichtiger Bestandteil in Suppen, Salaten und Saucen der lateinamerikanischen und asiatischen Küche. Typisch sind...
ab 5,20 € *
20 Gramm (26,00 € * / 100 Gramm)
Bio Koriander
Bio Koriander
Unbedingt geröstet genießen! Koriander ist so viel mehr als bayrisches Brotgewürz. Seit Ottolenghi erlebt es eine Renaissance.
ab 4,60 € *
25 Gramm (18,40 € * / 100 Gramm)