Zitronenhuhn mit Ras el Hanout und roten Linsen

Ist es jetzt eigentlich kalt oder warm? Man weiß es nicht so genau. Da muss ein Rezept her, das allen Wetterlagen stand hält. Egal ob im heißen Orient oder im kühlen Norden, die Kombi Huhn mit Zitrone zieht immer. 

 

1 Bio Huhn

200 g Suppengemüse

2 Lorbeerblätter, 

5 Nelken

Wacholderbeeren

250 g rote Linsen

3 Bio Zitronen (Saft und geriebene Schale)

1 Kohlrabi

100 g Zuckerschoten

1 Frühlingszwiebel

8-10 Cocktailtomaten

100 g Karotten

Bio Ras el Hanout, Chili Ancho, Salz

Zuerst das Hähnchen in Brust, Keule und Karkasse zerlegen und kdie Karkasse zusammen mit dem Suppengemüse in 2 l kaltes Wasser geben. Zum Kochen bringen. Anschließend drei Stunden ziehen lassen, abgießen und salzen; fertig ist die Hühnerbrühe. 

Die Linsen ca. 20 Minuten in Salzwasser weich kochen. Kohlrabi, Karotten und Zuckerschoten putzen, klein schneiden und die Tomaten halbieren.

Das Fleisch von den Hähnchenschenkeln lösen, in mundgerechte Stücke schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Die Linsen und das Gemüse zugeben, mit Zitronensaft ablöschen, etwas Brühe dazu und mit Ras el Hanout, Chili Ancho, Salz und dem Zitronenabrieb würzen.

Die Hähnchenbrust entweder am nächsten Tag braten oder für eine größere Menge mitverwenden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Ras el Hanout Bio Ras el Hanout
Inhalt 35 Gramm (13,86 € * / 100 Gramm)
ab 4,85 € *
Chili Ancho gemahlen Chili Ancho gemahlen
Inhalt 40 Gramm (13,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,40 € *