Newsletter Februar

Das Gewürze der Welt-Ausflugsziel ist diesmal Afghanistan. Warum, erfahrt ihr in diesem Newsletter. Außerdem haben wir ein neues Salz mit markantem Geschmack, und Zaatar mit geröstetem schwarzen Bio Sesam für euch gemacht.

Abwechslungsreiches Lesen wünscht das Team von Gewürze der Welt.net

 

Ausflugsziel des Monats: Afghanistan

Warum? Weil ich der Meinung bin, dass ich viel zu wenig über dieses Land weiß. Gut, eben das, was man durch die Medien erfährt. Und das ist meist sehr unschön. Aber das wird ja wohl nicht alles sein.

Seit Ende letzten Jahres haben wir zwei neue Mitarbeiterinnen. Beide kommen aus diesem mir bis dahin unbekannten Land. Parmina und Manizha sind seitdem ein unersetzlicher Teil unserer Truppe geworden.

Gemeinsam mit den neuen Kolleginnen erkunden wir nun nach und nach auch die kulinarischen Eigenheiten des Landes. Und siehe da, es schmeckt, es ist interessant und anders, als das, was ich mir darunter vorgestellt habe. Neulich hat Parmina Samoas mit Lammfleisch und Zuckerkruste mitgebracht. Ungewöhnlich. Zunächst. Aber dann! Meine Kinder haben es schön formuliert: „Mama, warum kriegen wir so wenig davon?“

Die Speisen erinnern eher an die indische Küche oder die orientalische von Ottolenghi. Vielfältig. Aber alles ganz easy nachkochbar. Mit Fleisch und ohne. Mit Kardamom und Kurkuma und Nelke. Und damit ihr es auch ausprobieren könnt, haben wir euch drei Rezepte mitgebracht.

 

Rezepte des Monats: 

Afghanistan Kulinarik, Teil 1

Ein „Einsteiger“-Rezept: Borani Banjan, gebratenes Gemüse mit Quark. Einfach, schnell, vegetarisch.

https://www.gewuerze-der-welt.net/gewuerz-blog/rezepte/gewuerze-der-welt-goes-afghanisch

Borani-Banjan589cd0df43133 

Afghanistan, Teil 2: Qabeli Palaw

Diese Woche war es soweit: Ich habe mein erstes Qabeli Palaw zubereitet. Fazit: Himmlisch, unglaublich lecker. Sensationell ist die Verbindung von Kardamom und Zucker mit den Karotten und Rosinen. Ein herzliches Dankeschön an meine afghanischen Kolleginnen für diese großartige Inspiration.

https://www.gewuerze-der-welt.net/gewuerz-blog/rezepte/qabeli-palaw

Qabeli-Palaw58a555b68d342 

Afghanistan, Teil 3

Ghorma Sabzi hab ich in der Mittagspause bei unseren afghanischen Kolleginnen probiert. Ich war begeistert: die Kombination von Gewürzen mit Zitrone kam bei mir zumindest extrem gut an. Und das Rezept ist gar ned kompliziert, findet mein Sohn, sondern animiert eher zum nachkochen.

https://www.gewuerze-der-welt.net/blog/detail/sCategory/181/blogArticle/605

Ghorma-Sabzi1 

Gewürz des Monats: Kardamom

Warum Kardamom? Weil er in meiner Küche ständig auftaucht. Kardamom ist im Qabeli Palaw. Ottolenghi kocht viel mit Kardamom. Auf meinem Kaffee morgens ist Arabisches Kaffeegewürz mit Kardamom. Im Tee aber auch. Ein Rezept für diesen Tee gibt es hier.

https://www.gewuerze-der-welt.net/asiatische-gewuerze/gruener-kardamom?number=J02.1

Kardamom-89858a9cb47aaf70 

Wieder da: Zaatar

Wir haben eine interessante Variante mit geröstetem schwarzen Bio Sesam und Bio Thymian und Bio Oregano. Sehr fein.

https://www.gewuerze-der-welt.net/afrikanische-gewuerze/zaatar?number=D04.3

Zaatar 

Naturvanille ist wieder eingetroffen. Zwei Stück im Kunststoff-Röhrchen mit 11 cm Länge zu EUR 4,-.

https://www.gewuerze-der-welt.net/afrikanische-gewuerze/naturvanille-2-stueck?number=L04.22

Van-lle 

Auch Bourbon-Vanille aus Madagaskar ist wieder verfügbar. Obwohl Coca Cola so ziemlich die komplette letzte Ernte aufgekauft hat, ist es uns gelungen, etwas für uns zu ergattern. Zwei Schoten im Glasröhrchen mit 17-18 cm Länge zu EUR 6,50.

https://www.gewuerze-der-welt.net/afrikanische-gewuerze/bourbon-vanille-schoten-2-stk.-aus-madagaskar?number=L04.20

 

Neu: Kala Namak

… ist Salz und Gewürz in einem: Ein vulkanisches Steinsalzmineral aus Indien, mit markantem Geruch und Geschmack. Es wird in Indien für Masalas und Chutneys verwendet und ist zudem ein fester Bestandteil in der ayurvedischen Küche und findet auch in veganen Speisen Verwendung.

https://www.gewuerze-der-welt.net/salze/kala-namak-salz?number=F09.4

Kala-Namak 

Crank Me

Ein tolles Geschenk. Der Korpus ist in diesem Fall aus geöltem Buchenholz, er wirkt elegant und passt auf jeden Tisch. Nachgefüllt wird diese Mühle, indem man den Zapfen auf der Kurbelachse abschraubt, die Kurbel abhebt, und danach den farbigen Deckel herunter nimmt. Very Easy. Höhe: ca.11cm

https://www.gewuerze-der-welt.net/zubehoer/chilimuehle-crankme?number=GD3328

crankme_chili_beech_natureB-800x693 

Buch Workshop Würzen

Gewürz-Know-how für Einsteiger und Profis mit über 200 raffiniert einfachen Rezepten zu EUR 49,90.

https://www.gewuerze-der-welt.net/zubehoer/buch-workshop-wuerzen?number=GD3329

Workshop_Wuerzen_Cover_V3 

Gewürz-Seminare in München - neue Termine bieten wir an wie folgt:

30. März: Gewürze-Klassik

3. April: Pfeffer-Spezial

26. April: Gewürze-Klassik

10. Mai: Gewürze-Klassik

31. Mai: Gewürze-Klassik

jeweils 19.30 Uhr.

Wir begrüßen Sie mit einem Glas Crémant und einem würzigen Häppchen, um den Abend einzuläuten. Schnupperproben begleiten unsere einleitende „kleine Gewürzkunde“. Themen sind hierbei Gewürze und Gewürzmischungen, sowie ein Pfeffertasting. Im Workshop stellen Sie eine exotische Mischung her, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. An unserer kleinen mobilen Kochstation zeigen wir Ihnen Tricks und Kniffe, so dass Sie mühelos würzige Kleinigkeiten zuhause zubereiten können.

Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Kosten: 25,- EUR
Teilnehmeranzahl: ca. 10-15 Personen
Anmeldung im Laden oder unter ruffini @ gewuerze-der-welt.net oder hier->

Katharina-klein 

Weiterlesen

In eigener Sache. Wir freuen uns riesig über den schönen Artikel von Annika Schall in der heutigen Ausgabe des Münchner Merkur Journal.

https://www.gewuerze-der-welt.net/presse

Bericht-Merkur 

Bis dahin!

Gew-rze_Rolshausen-00000002-_klein5715065385863 

Andrea Rolshausen und das Team von Gewürze der Welt.net

Tags: Afghanistan
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Grüner Kardamom Grüner Kardamom
Inhalt 25 Gramm (18,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,65 € *
Kala Namak Salz Kala Namak Salz
Inhalt 70 Gramm (6,21 € * / 100 Gramm)
ab 4,35 € *
TIPP!
Zaatar Zaatar
Inhalt 90 Gramm (5,56 € * / 100 Gramm)
ab 5,00 € *