Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Vorspeisen - Salat - Suppen - Snacks

Fenchelsalat mit Artischocken

Dieser Fenchelsalat schmeckt sowohl mit rohem Fenchel, als auch mit im Ofen gerösteten. Er passt als Vorspeise oder solo bei warmen Sommerwetter - am besten ist er aber als Beilage zu Fisch vom Grill.
Je nach Saison werden unterschiedliche Wildkräuter und Gemüse mit Walnüssen und Gewürzen durch den Fleischwolf gedreht. Gekühlt gibt das eine würzige und vitaminreiche Vorspeise oder Grillbeilage für sommerliche Tage. Was immer dabei ist: Bockshornklee und Essig!

Rettich-Carpaccio mit Feigen-Dressing

Carpaccio mit Gemüse und Früchten ist gesund, geht schnell und passt als Vorspeise, Beilage oder zum Mitnehmen in den Biergarten. Hier toppen wir die Carpaccio-Veggi-Variante mit Parmesan und Feigen-Sauce.
Durch das Trocknen der Auberginenscheiben geht das Anbraten ganz fix und ihr benötigt weniger Öl. Bei schlechtem Wetter geht das natürlich auch im Ofen, einfach ca eine Stunde bei 60 Grad dörren. Dabei die Ofentür einen Spalt offen lassen, damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

Apfel-Carpaccio mit Pistazien

Carpaccio mit Gemüse und Früchten ist gesund, geht schnell und passt als Vorspeise, Beilage oder zum Mitnehmen in den Biergarten. Hier toppen wir die Veggi-Variante mit Pistazien.
Dieses feine Süppchen ist genau das Richtige an einem kühlen Sommertag. Der Ingwer frischt das Ganze aromatechnisch auf und mit unserem Baobab Superfood-Pulver kommt eine Extraportion Vitamine auf den Teller und feine Säure mit dazu! Kennt ihr nicht? Dann jetzt aber los...
Ich hab sie auf Sizilien probiert und habe sie nachgekocht. Etwas Arbeit, ja, aber ich kann nur sagen, die Arbeit lohnt sich! Auch kalt sind diese köstlichen Bällchen der Hammer! Als Antipasti oder warmer Hauptgang – zum Reinlegen gut!

Die Küche Russlands: Blinis

Blinis sind kleine, dicke Pfannkuchen, die in Russland sehr gerne zu Vorspeisen aller Art serviert werden. Vor allem genießt man sie in Begleitung von Kaviar (da passt auch der Pfeffer richtig gut) und, wer's weniger dekadent mag, mit Pilzkaviar. Und: Frau kann sie auch hierzulande genießen :-)
An einem kühlen Frühsommertag gibt’s nichts Besseres als eine heiße, klare Brühe. Hier habe ich sie mit Spargeabfällen gemacht, das geht aber auch mit Karottenschalen, restlichen Kohlblättern und Karottengrün! Einfach schön auskochen, mit Suppengewürz Julienne und Miso würzen und heiß aus der Tasse genießen...da wird einem warm bis in die Zehenspitzen :-)

Spargelsuppe mit Safran

In diesem einfachen Rezept könnt Ihr die „Abfälle“ vom Spargelessen verwerten. Durch den Safran bekommt ihr dennoch eine wahre Delikatesse auf den Teller!

Portugiesische Bohnensuppe

Einfach, leicht und köstlich! Eigentlich kommen noch Fleischbällchen in den Eintopf, aber wir waren auch von dieser einfacheren Variante begeistert. Mit dem vielen Sommergemüse schmeckt sie auch lauwarm mit einer Scheibe Brot an einem heißen Tag im Schatten...

Hochzeitssuppe mit Flädle und Maultaschen

Hochzeitsmonat Mai, trotz Beschränkungen. Wer seine Hochzeit jetzt verschoben hat, kommt hier dennoch in den Genuss einer hausgemachten, wärmenden Suppe für frisches Frühllingswetter. Bei der Auswahl der Einlagen gibt es viele Möglichkeiten, von Grießklößchen über Markklößchen und Eierstich bis hin zu Maultauschen und Flädle. Wunderbar passen auch die Ravioli...

Avocado-Tartar mit pochiertem Ei

Bei dieser leckeren Vorspeise kommt unser Bambussalz bestens zur Geltung. Es wird in Bambusrohren gebrannt, ganz fein gemahlen und hat ein leicht rauchiges Aroma.

French-Cooking: Garnelen-Bisque

Endlich Regen, endlich Gelegenheit, Süppchen zu kochen: Hier kommt eine vereinfachte Variante der französischen Bisque. Als Gemüse kann man sehr gut Reste verwerten, beispielsweise nur das obere Ende vom Lauch, Karotten, die schon etwas schrumpelig sind und die härteren Teile des Fenchels vom Vortag. #stayathomeandcook

Champignons à la moutarde - o là là!

Senf und Pilze? Aber ja! Diese sehr einfache, leichte Vorspeise ist ein Klassiker an der Loire, wo es ausgedehnte Champignonkulturen gibt. Bitte achtet beim Kauf er Pilze auf eine Top-Qualität, sie sollten jung und fest sein.

Bärlauchsuppe mit Krabben

Leichte grüne Küche für ein köstliches Ostermahl. Der Bärlauch steht schon fast ausgewachsen in den Wäldern. Kurz blanchiert lässt er sich, ähnlich wie Blattspinat, perfekt zur Vorratshaltung einfrieren.

Lachsklößchen mit grünem Ofenspargel

Bei Fischklößchen muss ich immer schmunzeln, hatten wir doch - ohne irgendeine Idee von der Schwierigkeit des Unterfangens - mal zum Essen geladen, es sollte Hechtklößchen geben... Mit bloßem Auge waren sie nicht erkennbar *gg*. Seitdem ist das Wort "Fischklößchen" bei uns ein Running Gag. Heute probieren wir mal Lachsklößchen. Und wenn man weiß, dass es nicht ganz einfach ist, ist es für dieses Jahr Ostern perfekt. Schließlich kommt ja kein Besuch :-)

Wichtig für diese Vorspeise ist, dass alle Zutaten eiskalt sind, damit die Masse schön emulgiert.

Salat mit Rote Beete und Dukkah

Dukkah und Rote Beete – eine aromatische Verbindung, die durch den Dattelsirup einen Hauch Süße erhält! Der Salat ist, mit etwas Ziegenkäse ergänzt, eine sehr gute Vorspeise, er passt aber auch als Beilage zu gegrilltem Lamm.

Petersiliensalat mit Quinoa als Taboulé

Taboule reloaded, mit fein gehobeltem Fenchel und Quinoa anstelle von Bulgur. Der Sommer kann kommen! So fruchtig, würzig und säuerlich passt der Salat mit Tzatziki und Humus auf jeden Vorspeisenteller. Zusammen mit etwas Baguette oder Fladenbrot schmeckt er auch bei kleinem Hunger zwischendurch.
Bei Angelas letztem Wildkräuterspaziergang an der Isar hat ihr eine Teilnehmerin von diesem Rezept erzählt, mit dem sie immer wieder ihre Gäste begeistert. Und ich bin ebenfalls begeistert! Das Rezept geht schnell, ist frisch und leicht und die perfekte Vorspeise vor weiteren Gängen. Bei den Wildkräutern kann man natürlich variieren, je nachdem, was ihr im Garten oder beim Spazierengehen entdeckt. Sauerampfer ist bestimmt auch köstlich!
Leicht und gesund: Als Antipasti oder Beilage – Grüner Spargel, sanft im Ofen gegart - geht immer! Besonders lecker ist er wie hier zubereitet, mit jeder Menge Frühlingskräuter und knackigen Radieschen...
Diese Power-Suppe ist in 10 Minuten fertig und bringt uns die Energie, die wir nach dem Winter so dringend brauchen! Am besten sammelt man die ersten frischen Triebe der Brennnessel - dabei Handschuhe nicht vergessen! In der Küche entferne ich die dickeren Stängel und verwende nur die zarten Teile und Blätter.

Foul

Foul besteht aus dicken, weißen Bohnen, die ja eigentlich wenig Eigengeschmack haben. Daher ist die Kombi aus guter Tahina, Knoblauch und unserem "Gewürz des Monats" Kreuzkümmel essentiell (einen Spritzer Zitronensaft bastel ich gern in Eigenregie dazu).

Das nahrhafte und eiweißreiche Nationalgericht wird in Ägypten überwiegend zum Frühstück verspeist. Die erste Mahlzeit des Tages muss dann auch entsprechend lange vorhalten, denn das Mittagessen gibt es üblicherweise erst irgendwann zwischen 14 bis 17 Uhr; das Abendessen weit später, wenn fast schon die Nacht angebrochen ist. Gegessen wird Foul mit Joghurt und im hohlen Fladenbrot (Aisch baladῑ). „Aisch“ heißt übrigens übersetzt „Leben“ – allein schon daran kann man ablesen, warum dieses Brot das wichtigste Nahrungsmittel des Landes ist.

Harira – Marokkanische Ramadansuppe

Tatsache, die Einkaufsliste für diese traditionelle marokkanische Ramadansuppe ist lang, elend lang. Allein die Gewürze zusammenzuklauben, dürfte einige Zeit in den Souks von Marrakesch beanspruchen. Wir sind bereits des öfteren in diesen Souks gewesen. Allerdings erinnern wir uns nicht so sehr an die vielen aromatischen Gerüche von Zimt, Kurkuma oder Kreuzkümmel, sondern eher an die penetranten Gerbgerüche der Lederwaren, dem Benzingestank und dem ohrenbetäubenden Lärm. Dieses sinnenfreudige Rezept dürfte beleidigte Nasen und Ohren nun endlich entschädigen. Auch weit vor dem Ramadan.
1 von 4